Brenneisen plant eigenen Fonds

Der Vertriebspool Brenneisen Capital AG, Wiesloch, möchte erstmals einen eigenen Fonds auf den Markt bringen. Bei Protos Invest I handelt es sich um einen Dachfonds, der in Zielfonds aus den Branchen Schiffe, Immobilien, Private Equity und gebrauchte Lebensversicherungen investiert. Das erklärt Brenneisen-Vorstand Norbert Hanf in einem Interview mit dem ?wmd-brokerchannel?.

Brenneisen vollzieht damit eine bemerkenswerte Wende in seiner Geschäftsstrategie. Der B2B-Vertriebspool ? einer der größten in Deutschland ? hatte bislang stets seine Unabhängigkeit von einzelnen Initiatoren betont.

Brenneisen plant offenbar weitere Fonds: ?Bereits jetzt wird an dem zweiten Fonds auf Hochtouren gearbeitet?, so Hanf.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.