IGB platziert weltgrößte Biogasfabrik

Das Hamburger Emissionshaus IGB AG bietet mit IGB Nawaro Bioenergie einen Fonds zur Errichtung der nach eigenen Angaben weltgrößten Biogasfabrik an. Der IGB-Internetseite zufolge soll die Fabrik in Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern) errichtet werden und pro Jahr 46 Millionen Kubikmeter Biogas erzeugen und in das Erdgasnetz einspeisen. Aus den Gärresten soll ein Blockheizkraftwerk zusätzlich 32 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen.

Der Park wird von der Leipziger Nawaro-Gruppe errichtet, die ihn von der Fondsgesellschaft least. An den 49,4 Millionen Eigenkapital können sich Anleger mit mindestens 20.000 Euro beteiligen. IGB hat bislang vier geschlossene Fonds mit Containern und drei mit US-Immobilien platziert. (gei)

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.