Rothmann: Neuer Vorstandschef und Mehrheitsgesellschafter

Das im General Standard gelistete Finanzdienstleistungs-unternehmen Finanzhaus Rothmann AG, Hamburg, hat mit Wirkung zum 3. Oktober 2007 mit Moritz Schildt einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Wie der Konzern ferner mitteilte, hat die SBW Schweizer Beteiligungs-Werte AG, Chur, 73,2 Prozent der Aktien der Finanzhaus Rothmann AG vom bisherigen Gesellschafter Albis Leasing AG, Hamburg, übernommen.
Die Geschicke der SBW Schweizer Beteiligungs-Werte AG, lenkt der Unternehmer Klaus Mutschler, der die cash.life AG in München gegründet hatte, sich jedoch Anfang des Jahres 2006 als Großaktionär zurückgezogen hatte. Mit dem Einstieg des Schweizer Unternehmens in den Finanzhaus Konzern stehe einem vollständigen Erwerb der Hamburger Privatbank Hesse Newman & Co. AG nichts mehr im Wege, teilte die Konzernführung mit. Im ersten Halbjahr 2007 vergrößerten sich die Verluste des Fondsanbieters Rothmann auf 2,6 Millionen Euro. Der Umsatz ging um elf Prozent auf 12,8 Millionen zurück. Die Übernahme der Finanzhaus Rothmann AG muss nun noch von der Bonner Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und des Prüfungsverbandes deutscher Banken e.V..

So setzt der Aufsichtsratsvorsitzende Hans O. Mahn große Hoffnungen in den neuen CEO, der auf Rüdiger Wolff folgt. Moritz Schildt war seit 2002 Vorstand der AWD-Tochter tecis Finanzdienstleistungen AG, Hannover. Der 41-jährige Volljurist, MBA und Diplom-Kaufmann arbeitete zuvor als Unternehmensberater bei der Boston Consulting Group und war als Chefsyndikus und Direktor Business Development für die AWD Gruppe, Hannover tätig. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.