Zweitmarkt-Energiefonds von Ökorenta

Die Ökorenta AG, Hilden, bietet erstmals einen Zweitmarkt-Fonds an, der auch in Solarenergie und Biomasse investiert.

Im vergangenen Jahr platzierte Ökorenta bereits einen geschlossenen Fonds, der am Zweitmarkt gebrauchte Anteile an Windenergiefonds erwirbt. Der Neue Energien II investiert nun auch in andere Arten der regenerativen Energieerzeugung.

Am geplanten Eigenkapital von zwölf Millionen Euro könne sich Anleger mit mindestens 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.