Anzeige
28. August 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zweitmarkt-Ranking der Emissionshäuser veröffentlicht

Die Hamburger Deutsche Zweitmarkt AG, Handelshaus und Maklerunternehmen für Schiffsbeteiligungen, hat auf Grundlage der Zweitmarktumsätze ermittelt, welchesEmissionshaus mit den höchsten Durchschnittskursen überzeugen kann. Die Ergebnisse des Rankings beruhen auf 1.871 Anteilsverkäufen von insgesamt 551 Schiffsfonds, die zwischen dem 1. Januar und dem 31. Juli 2007 überdie zehn großen Marktteilnehmer wie Maklerunternehmen, Börsenoder Emissionshausplattformen abgewickelt wurden. Um Verzerrungen durchEinzelpreise zu vermeiden, wurden nur Emissionshäuser mit einem Gesamt-Handelsvolumen mehr als einer Million Euro berücksichtigt.

Mit einem gewichteten Durchschnittskurs von 106,81 Prozent des Nominalkapitals führt die Hamburger Initiatorin Norddeutsche Vermögen die Tabelle der zwölf besten Emissionshäuser an. ?Zwar liegen die Hanseaten bei den höchsten Einzelkursen unter den Emissionshäusern mit 165 Prozent für die Northern Reliance nur auf Platz vier. Aber dafür gibt es bei diesem Initiator auch praktisch keine Ausreißer nach unten?, sagt Nikolas Dierkes, Vorstand der DeutschenZweitmarkt AG.
Den zweiten Platz des Emissionshaus-Rankings belegt der Initiator Nordcapital mit einem Durchschnittskurs von 99,67 Prozent, dicht gefolgt von HCI, beide Hamburg, mit 98,66 Prozent durchschnittlichem Handelskurs.

Überraschend ist die Platzierung des Emissionshauses Lloyd Fonds, Hamburg, das nur densechsten Platz erringen konnten. ?Lloyd Fonds konnte zwar auf der Gesamtlisteder besten Beteiligungen die Plätze eins bis vier belegen und führt mit der für 240Prozent gehandelten Colonian Sun mit deutlichem Abstand das Einzelschiffs-Ranking an. Im Durchschnitt aller gehandelten Fonds hat es für einenSpitzenplatz aber leider nicht gereicht?, erläutert Dierkes das Ergebnis. Schlusslicht des Emissionshaus-Rankings ist der Münchner Initiator Conti mitdurchschnittlich 81,41 Prozent für insgesamt 28 gehandelte Schiffsfonds-Anteile.

Die Deutsche Zweitmarkt AG hat angekündigt, das Ranking künftig monatlich auf Basis der neuesten Handelsabschlüsse zu aktualisieren. (af)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Problem Werkstattbindung: Für DEVK kein Problem

Mehr als 2,6 Millionen Verkehrsunfälle hat die Polizei 2017 auf deutschen Straßen gezählt. Im Schadenfall wenden sich Autofahrer an die Versicherer. Wer den Unfall verursacht hat, kann sich für die Reparatur des eigenen Fahrzeugs eine Partnerwerkstatt empfehlen lassen – und so Zeit und Geld sparen, argumentiert der Kölner Versicherer DEVK. Und gibt Tipps, wie sich bei Werkstattbindung Ärger vermeiden lässt.

mehr ...

Immobilien

Kaufen oder Mieten? Alle deutschen Landkreise im Preisvergleich

Wo lohnt sich der Immobilienkauf aktuell besonders stark? Wo sind die Quadratmeterpreise noch moderat? Mit einer interaktiven Karte ermöglicht die Postbank allen Kaufinteressierten einen Überblick über die aktuellen Miet- und Kaufpreise.

mehr ...

Investmentfonds

Spekulationen rund um Kursverluste von Bitcoin und Co

Schlechte Nachrichten für Anleger in Kryptowährungen. Zu Wochenbeginn haben Bitcoin, Ripple und Co weiter an Wert verloren. Woran liegt das? In der Schweiz wurde unterdessen der erste Krypto-ETP zugelassen, der an der Six Swiss Exchange gehandelt werden wird.

mehr ...

Berater

Ringen um Provisionsbegrenzung bei Lebensversicherungen

Verbraucherschützer fordern eine baldige Deckelung der Provisionen bei Lebensversicherungen. “Der Vorschlag des Bundesfinanzministeriums, Provisionen der Vermittler zu begrenzen, muss endlich umgesetzt werden”, sagte Versicherungsexperte Lars Gatschke vom Bundesverband der Verbraucherzentralen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Nur Augenhöhe wird erneut nicht reichen

Der Verband ZIA hat die Vorgaben des früheren BSI für Performanceberichte der Fondsanbieter als Verbandsstandard aufgehoben. Er wiederholt damit womöglich einen Fehler, den die Branche schon bei den Prospekten gemacht hat. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Kampf ums “Bayerische”: Watschn vom Richter

Nach langwierigem Prozess über zwei Instanzen wird ein Hahnenkampf zweier Versicherungen ums “Bayerische” aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem Offensichtlichen enden: Ein bayerisches Unternehmen darf sich auch bayerisch nennen.

mehr ...