Beneke AG garantiert Rücknahme für Erstmarkt-Fonds

Die Beneke AG aus Eitorf, Maklerhaus für den Handel mit Anteilen geschlossener Fonds, erweitert ihr Paket an Rücknahmegarantien. Dies betrifft das Erstmarkt-Produkt Nordcapital Offshore Fonds. Bisher bezogen sich die Rücknahmegarantien ausschließlich auf ausgesuchte Zweitmarktfonds.

Die Option gilt wie bei den von der Beneke AG vermittelten Zweitmarktfonds nach Ablauf von acht Jahren. Auf Wunsch kann der Anleger demnach den dann höchsten erzielbaren Zweitmarkt-Kurs realisieren, mindestens jedoch 100 Prozent des Zeichnungsvolumens, jeweils abzüglich der erhaltenen Ausschüttungen. Diese in Deutschland einzigartige Garantie ist vorerst begrenzt auf eine durch die Beneke AG vermittelte Beteiligungssumme von insgesamt eine Million Euro.

Das eigene Risiko bei Inanspruchnahme der Garantie sei gering, so Beneke-Vorstand Wilfried Beneke, da die Beteiligungen später mit großer Wahrscheinlichkeit zu höheren Preisen weiterverkauft werden können. Außerdem wird für jede Garantie eine Rücklage gebildet. Und schließlich wird die Beneke Zweitmarkt AG ihr Stammkapital erhöhen. Für den Anleger bedeutet die Garantie neben der Kapitalabsicherung auch mehr Flexibilität.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.