Sal. Oppenheim: Umstrukturierung des PE-Geschäftes

Die Luxemburger Privatbank Sal. Oppenheim bündelt ihr Angebot im Bereich der Private Equity-Beteiligungen: Zum 1. Januar 2009 soll die Sal. OppenheimPrivate Equity Partners GmbH gegründet werden, über die das Bankhaus seine Mehrheitsbeteiligungen an der CAM Private Equity Consulting & Verwaltungs-GmbH, Köln, und der VCM Capital Management, München, zusammenlegt. Verstärkt wird die neue Gesellschaft durch den bisherigen Geschäftsbereich Alternative Investments und Beteiligungen von Sal. Oppenheim.

Die Leitung der neuen Gesellschaft werden die Sal. Oppenheim Partner Rolf Enders, StefanHerzog und Dr. Rolf Wickenkamp übernehmen. „Wir verfügen mit unserer gemeinsamen langjährigenMarktexpertise und Know-how im Aufbau und Management von Private Equity Investments bereits jetzt über eine führende Position im deutschen Private Equity-Markt. Diese Position wollen wir signifikant stärken und in Europa unter die Top 5 der Private-Equity-Dachfondsanbieter rücken“, beschreibt Friedrich Carl Janssen, persönlich haftender Gesellschafter von Sal. Oppenheim jr.& Cie. S.C.A., die strategische Zielsetzung des Zusammenschlusses.

Das Münchener Emissionshaus BVT hat in der Vergangenheit mehrere Private-Equity-Fonds gemeinsam mit CAM aufgelegt. Die Umstrukturierung bei Sal. Oppenheim werde sich positiv auf die BVT-CAM-Fondsserie auswirken. „Die komplementären Investmentansätze des VC- und Mezzanine-Dachfondsspezialisten VCM und des Spezialisten für Buy-out-Fonds CAM sowie von Sal.Oppenheim erweitern den ohnehin durch CAM in der Vergangenheit allein bewiesenen und in jüngster Zeit durch strategische Partnerschaften weiter ausgebauten exzellenten Zugang zu den Zielfonds nochmals“, so Robert List, Geschäftsführer der Münchner BVT Unternehmensgruppe gegenüber cash-online. Daher begrüße man die Fusion und rechne mit einer möglichen Verbreiterung auf andere Anlagesegmente, wie Mezzanine Kapital für zukünftige Dachfonds der BVT-CAM-Fondsserie. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.