Schiffsfonds: Umsatz am Zweitmarkt bricht ein

Der Umsatz am Zweitmarkt für Schiffsbeteiligungen ist im November gegenüber dem Vormonat um zwei Drittel zurückgegangen. Im Vergleich mit November 2007 beträgt der Einbruch sogar 75 Prozent, berichtet die Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG), Hamburg.

Die Teilnehmer am Zweitmarkt für Schiffsbeteiligungen hätten im November 2008 die Übertragung von 181 Beteiligungen mit einem Gesamtvolumen von nominal 6,2 Millionen Euro gemeldet. Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen lag laut DZAG bei 83 Prozent und damit 17 Prozent niedriger als im Oktober. Noch für Juni 2008 hatte die DZAG einen Durchschnittskurs von 110 Prozent bei 313 Handelsabschlüssen ermittelt. (sl)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.