Wölbern setzt auf Klima- und Umweltschutz

Die Fondstochter des Hamburger Bankhauses Wölbern, Wölbern Invest AG, bietet Anlegern über den Wölbern 03 ProKlima die Beteiligung an Unternehmen der Klimaschutzbranche und Umwelttechnologie an.
Der Fonds investiert zwischen 50 und 75 Prozent seinereingeworbenen Mittel in Zielfonds und den verbleibenden Teil in Direktbeteiligungen an einzelnen Unternehmen. Hierbei wird der Fonds in sämtlichen Entwicklungsphasen der Unternehmen investieren, den Schwerpunkt bilden jedoch Investitionen im Bereich Venture Capital, teilt das Emissionshaus mit.

Bislang habe das Fondsmanagement bereits fünf Zielfonds gezeichnet, die im Mai Beteiligungen an 24 Unternehmen aus unterschiedlichen Klimaschutz-Branchen und Regionen erworben hätten. Dadurch wolle der Initiator die Chance auf frühe Rückflüsse erhöhen. Künftig werde der Investitionsschwerpunkt des Wölbern 03 ProKlima in regionaler Hinsicht auf Europa und zu einem geringerenTeil auf Nordamerika sowie Asien liegen.?Immer mehr Anlegerwollen heute verantwortungsvoller investieren und dafür bietet der Milliardenmarkt Klimaschutz diebesten Voraussetzungen. Wichtig ist, dass jetzt investiert wird, um den Klimawandel zu stoppen?,so Roman Menzel, Vertriebsleiter der Wölbern Invest AG zu dem neuen Geschäftsfeld des Unternehmens.
Die Mindestzeichnungssumme beträgt 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio an und kann – auf mehrere Tranchen verteilt ? geleistet werden. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.