BVT: Private-Equity-Dachfonds Nummer acht startklar

Der Fondsinitiator BVT schickt den BVT-CAM Private Equity Global Fund VIII in den Vertrieb. Der achte Fonds aus der Private-Equity-Serie der Münchner Unternehmensgruppe setzt auf den Zweitmarkt und soll Anleger an rund 350 Zielfonds, damit indirekt an mehr als 5.000 Unternehmen weltweit beteiligen.

Der Dachfonds wird von Spezialisten aus dem Team von Sal. Oppenheim Private Equity Partners (SOPEP) gemanagt. Über die Investition in etwa zehn Secondary-Fonds und mindestens zehn selbst generierte Secondary-Fondsbeteiligungen soll das Portfolio auf eine breite Basis gestellt werden.

Als Secondary wird der Verkauf und die Übertragung eines Private Equity-Fondsanteils von einem Investor an einen anderen bezeichnet.

Das Zielvolumen des Fonds beträgt 20 Millionen Euro, die Mindestzeichnungssumme 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio. Die geplante Laufzeit liegt bei acht Jahren. Eine Renditeprognose gibt BVT nicht ab. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.