Fondsbörse Deutschland kooperiert mit Comdirect

Die Hamburger Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG arbeitet künftig mit der Comdirect Private Finance, einer hundertprozentigen Tochter der Comdirect Bank, beide Quickborn, enger zusammen.

Die Berater des Kreditinstituts erklären sich im Rahmen der Vereinbarung dazu bereit, die Kunden auf die Veräußerungsmöglichkeit ihres geschlossenen Fondsanteils auf dem Zweitmarkt der Fondsbörse Deutschland hinzuweisen. Obgleich die Handelsplattform der Börsen Hamburg-Hannover-München seit mehr als zehn Jahren existiert, wüssten zahlreiche Anleger noch immer nicht um die Möglichkeit, ihre Fondsbeteiligung zu marktgerechten Preisen verkaufen zu können, so eine Sprecherin des Unternehmens gegenüber cash-online.

Vergleichbare Kooperationen unterhalte das Haus bereits mit einigen Großbanken wie der HSH Nordbank oder der Nord LB aber auch mehreren Privatbanken. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.