Anzeige
17. September 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hanseaten beteiligen sich an Shopping-Center in Westfalen

Anleger des Fonds Shopping Edition 2 aus dem Emissionshause Hamburg Trust Grundvermögen und Anlage GmbH investieren in den Einkaufszentrumsneubau „Neues Thier Areal“ in der Dortmunder Innenstadt.

Das Shopping Center soll auf einer Verkaufsfläche von rund 33.000 Quadratmetern rund 150 Fachgeschäften und Gastronomiebetrieben Platz bieten. Geplant ist ferner, eine Bürofläche von rund 5.500 Quadratmetern einzurichten sowie 730 Parkplätze zu schaffen. Die Generalplanung, Vermietung und das langfristige Management des „Neue Thier Areal“ übernimmt die Hamburger die Projektentwicklungsgesellschaft ECE. Der Baubeginn soll noch im Herbst dieses Jahres erfolgen, die Fertigstellung und Eröffnung ist für Herbst 2011 vorgesehen.Wie der Initiator mitteilt, lägen bereits Mietzusagen über rund 30 Prozent der vermietbaren Fläche gemacht worden.

Die Fondsgesellschaft wird sich mit rund 40 Prozent an einer Objekt KG beteiligen, die das Shopping-Center errichten und betreiben wird, 25 Prozent werden von der ECE-Gruppe übernommen, die übrigen 35 Prozent halten verschiedene Privatinvestoren. Hamburg Trust plant, rund 68,25 Millionen Euro bei seinen Anlegern einzuwerben und prognostiziert anfängliche Ausschüttungen von sechs Prozent der Einlage, die über die Fondslaufzeit auf acht Prozent steigen sollen. Die Mindestbeteiligungssumme ist auf 10.000 Euro festgesetzt. (af)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die besten Kfz-Tarife 2018: Franke und Bornberg präsentiert neues Rating

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat für das diesjährige Kfz-Rating 2018 insgesamt 253 Tarife und Tarifkombinationen von 73 Versicherern nach 61 Kriterien verglichen. Das Ergebnis: Die Tarife werden immer besser, Innovationen sucht man jedoch vergeblich.

mehr ...

Immobilien

All In: Wohnen mit Energie-Flatrate

Wohnen wird immer teurer, steigende Energiekosten treiben die finanzielle Belastung für Mieter weiter in die Höhe. Wie können sich Mieter und Vermieter neue Gebäudetechniken zunutze machen?

Gastbeitrag von Dieter Wohler und Peter Krupinski, SPAR + BAU

mehr ...

Investmentfonds

PRIIPs: Zoff der BaFin mit Europa

Die BaFin lehnt den Vorschlag der europäischen Aufsichtsbehörden für eine Modifikation der Vorschriften für verpackte Anlage- und Versicherungsprodukte (PRIIPs) brüsk ab. Stattdessen fordert die deutsche Behörde eine umfassende Revision der PRIIPs-Verordnung – “und zwar zügig”.

mehr ...
19.11.2018

Erster Hanf-Fonds

Berater

Wirecard erwartet auch 2019 kräftigen Gewinnanstieg

Der Zahlungsabwickler Wirecard ist wegen des Booms im Onlinehandel auch für das kommende Jahr optimistisch. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde 2019 in einer Bandbreite von 740 bis 800 Millionen Euro erwartet.

mehr ...

Sachwertanlagen

Nur Augenhöhe wird erneut nicht reichen

Der Verband ZIA hat die Vorgaben des früheren BSI für Performanceberichte der Fondsanbieter als Verbandsstandard aufgehoben. Er wiederholt damit womöglich einen Fehler, den die Branche schon bei den Prospekten gemacht hat. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Wirbel um Krankenkassen-Klagen geht weiter – gegenseitige Kritik

Angesichts der Klagewelle um Behandlungskosten haben sowohl Vertreter der Kliniken als auch die Seite der Krankenkassen ihr Vorgehen verteidigt. Der Klageweg sei in einem Rechtsstaat nicht verwerflich, teilte am Freitag die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Eisenberg mit.

mehr ...