Hanseaten beteiligen sich an Shopping-Center in Westfalen

Anleger des Fonds Shopping Edition 2 aus dem Emissionshause Hamburg Trust Grundvermögen und Anlage GmbH investieren in den Einkaufszentrumsneubau „Neues Thier Areal“ in der Dortmunder Innenstadt.

Das Shopping Center soll auf einer Verkaufsfläche von rund 33.000 Quadratmetern rund 150 Fachgeschäften und Gastronomiebetrieben Platz bieten. Geplant ist ferner, eine Bürofläche von rund 5.500 Quadratmetern einzurichten sowie 730 Parkplätze zu schaffen. Die Generalplanung, Vermietung und das langfristige Management des „Neue Thier Areal“ übernimmt die Hamburger die Projektentwicklungsgesellschaft ECE. Der Baubeginn soll noch im Herbst dieses Jahres erfolgen, die Fertigstellung und Eröffnung ist für Herbst 2011 vorgesehen.Wie der Initiator mitteilt, lägen bereits Mietzusagen über rund 30 Prozent der vermietbaren Fläche gemacht worden.

Die Fondsgesellschaft wird sich mit rund 40 Prozent an einer Objekt KG beteiligen, die das Shopping-Center errichten und betreiben wird, 25 Prozent werden von der ECE-Gruppe übernommen, die übrigen 35 Prozent halten verschiedene Privatinvestoren. Hamburg Trust plant, rund 68,25 Millionen Euro bei seinen Anlegern einzuwerben und prognostiziert anfängliche Ausschüttungen von sechs Prozent der Einlage, die über die Fondslaufzeit auf acht Prozent steigen sollen. Die Mindestbeteiligungssumme ist auf 10.000 Euro festgesetzt. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.