INP schickt vierten Sozialimmobilienfonds in den Vertrieb

Der Hamburger Initiator INP hat mit der  4. INP Seniorenzentrum Lübeck GmbH & Co. KG seinen vierten Pflegeheimfonds auf den Markt gebracht.

seniorenheimMit einem Investitionsvolumen von 10,8 Millionen Euro (Eigenkapital: vier Millionen Euro) finanziert der Fonds ein Seniorenzentrum in der Hansestadt Lübeck.

Das Objekt verfügt laut INP über 115 vollstationäre Pflegeplätze und ist für 20 Jahre plus Option fest an den Pflegezentren-Betreiber Senator verpachtet.
Die Ausschüttungen sollen mit 6,5 Prozent im Jahr 2009 beginnen und bis zum Laufzeitende 2024 auf jährlich acht Prozent ansteigen. Als Gesamtauszahlung stellt INP inklusive des Veräußerungserlöses mehr als 216 der Einlage in Aussicht. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 10.000 Euro zuzüglich Agio. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.