6. Mai 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Macquarie: Agrarfonds im Juni

Die deutsche Niederlassung der australischen Macquarie Bank kündigt den Emissionsstart des Macquarie 9: Agrar Direktinvest an. Der Fonds soll in Agrarbetriebe in Australien investieren und im Juni auf den Markt kommen.

Geplant ist der Kauf von Betrieben für die Produktion von Wein, Milch, Mandeln und Getreide (überwiegend Weizen). Die Investitionen sollen direkt erfolgen, also nicht über ein Genussrechts- oder Dachfondskonzept. Zwischengeschaltet wird lediglich eine australische Tochtergesellschaft des Fonds. Jeweils einen Betrieb zur Produktion von Milch, Mandeln und Wein hat die Bank für den Fonds bereits erworben. Nach den Worten von Macquarie-Exekutivdirektor Axel von Rosen sind damit gut 50 Prozent der geplanten Gesamtinvestition abgedeckt.

Das angestrebte Platzierungsvolumen beträgt mindestens 98 Millionen australische Dollar (AUD) Eigenkapital. Die Tochtergesellschaft vor Ort darf Fremdkapital bis zu 25 Prozent der Vermögenswerte aufnehmen. Die Ausschüttungen sollen bei einer geplanten Laufzeit bis 2019 nach australischen Steuern durchschnittlich 7,5 Prozent der Einlage pro Jahr betragen und sich auf 205 Prozent summieren. In Deutschland greife lediglich der ?Progressionsbehalt? (unter Umständen leicht erhöhter Steuersatz für die hiesigen Einkünfte). Die Mindestbeteiligung beträgt 20.000 AUD oder 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio. (sl)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Zurich geht in die Nachhaltigkeitsoffensive

Die Zurich geht bei Thema Nachhaltigkeit in die Offensive. Mit den “Climate Change Resilience Services” und der “Zurich Green Week” will der Versicherer Industriekunden, Partner und Mitarbeiter sensibilisieren und dabei unterstützen,  sich besser auf aktuelle und künftige Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel vorzubereiten.

mehr ...

Immobilien

Prognose: Immobilienmarkt trotzt der Coronakrise

Der Immobilienboom in Deutschland wird nach Einschätzung von Fachleuten der Coronakrise weiter trotzen. Ein großer Teil der Treiber bleibe trotz der Pandemie intakt, heißt es in einer Prognose des Hamburger Gewos Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung.

mehr ...

Investmentfonds

Ninty One sieht bei Aktien die Schwellenländer ganz vorne

Im Aktienbereich bieten der Fondsgesellschaft Ninety One zufolge aktuell vor allem Schwellenländerwerte interessante Anlagemöglichkeiten. Daher bevorzugt die Gesellschaft entsprechende Aktien momentan gegenüber europäischen und US-Werten. Zur Begründung verweisen die Experten unter anderem auf die bislang effektivere Bekämpfung der Corona-Krise in den Emerging Markets, verglichen mit anderen Regionen.

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate: Mega-Deal mit ehemaligem Quelle-Areal in Nürnberg

Der Immobilien- und Investment-Manager Corestate Capital Group hat den Hauptabschnitt der Trophy-Quartiersentwicklung “The Q” in Nürnberg für einen Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erworben. Das Investitionsvolumen der Transaktion beläuft sich auf über 300 Millionen Euro. 

mehr ...

Recht

Freiwilligendienste zählen auch für die Rente

Freiwilligendienste und freiwilliger Wehrdienst gelten als Beschäftigung. Wer sich hier engagiert, tut zugleich etwas für sein Rentenkonto. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung hin.

mehr ...