Windenergie Deutschland: 25-Gigawatt-Marke geknackt

Die Einweihung des Windparks Ochsenfurt-Erlach (Bayern) am 24. September 2009 war eine der letzten Amtshandlungen von Sigmar Gabriel in seiner Eigenschaft als Bundesumweltminister. Mit der Inbetriebnahme der Anlage hat die Windenergieleistung in Deutschland die Marke von 25 Gigawatt erreicht.

Hierzulande würden damit mehr als 25 Millionen Bürger mit sauberem Strom versorgt und schaffe nebenbei neue Jobs. Nach Angaben der Berliner Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energien (AEE) beschäftigen Anlagenhersteller und – planer wie auch Zulieferer rund 280.000 Menschen. Allein im Jahr 2008 sei die Zahl der Arbeitsplätze branchenweit um 30.000 gestiegen – was etwa 80 neuen Arbeitsplätzen pro Tag entspricht.

Wie aus einer aktuellen Statistik der AEE hervorgeht, habe sich die Zahl der Beschäftigten in der Branche der Erneuerbaren Energien seit dem Jahr 1998 vervierfacht (plus 332 Prozent). Im Vergleich dazu legten Wirtschaftszweige wie die Automobilindustrie in den letzten zehn Jahren nur schwach zu (plus fünf Prozent) oder reduzierten ihre Belegschaften, wie die Textilindustrie (minus 37 Prozent) oder der Braun- und Steinkohlebergbau (minus 35 Prozent und minus 58 Prozent). (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.