26. April 2010, 14:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Commerz Real: Commerzbank dementiert Gerüchte

Die Frankfurter Commerzbank hat einem Medienbericht widersprochen, demzufolge ihre Immobilienfonds- und Leasingtochter Commerz Real zum Verkauf steht. Im Gegenteil sei geplant, das Unternehmen künftig enger an sich binden, erklärte ein Sprecher des Geldhauses.

Commerz-real-128x150 in Commerz Real: Commerzbank dementiert GerüchteDetails zu der geplanten engeren Zusammenarbeit mit dem Tochterunternehmen werde es “in Kürze” geben, zitiert die Nachrichtenagentur “Reuters” einen Sprecher der Commerzbank. Wichtige Gremienentscheidungen zu der Neuausrichtung stünden noch aus.

Zuvor hatte das Magazin “Focus” unter Berufung auf Führungskräfte berichtet, die Commerzbank prüfe einen Verkauf der Commerz Real. Eine Entscheidung solle im Frühjahr fallen. Das zweitgrößte deutsche Geldinstitut hatte im Herbst 2009 mit der Restrukturierung ihrer in Wiesbaden und Düsseldorf ansässigen Tochter begonnen.

Zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten Reuters zufolge, ein Verkauf habe immer wieder zur Debatte gestanden, sei aber in der aktuellen Marktsituation nicht möglich. Nun werde darüber nachgedacht, die Commerz Real komplett zu integrieren und bestimmte Geschäftsbereiche zu straffen oder aufzugeben. Bis vor wenigen Jahren war das Geschäft der Tochter noch an die Privatkundensparte der Commerzbank angedockt gewesen. Die Commerz Real verwaltet mit etwa 1000 Mitarbeitern insgesamt rund 43 Milliarden Euro.

Die Commerzbank musste wegen des Kaufs der Dresdner Bank mit Staatsgeldern von über 18 Milliarden Euro gestützt werden. Der Bund ist seither mit 25 Prozent und einer Aktie an dem Institut beteiligt. Für die Genehmigung der Staatshilfen durch die EU-Kommission musste die Commerzbank zahlreiche Töchter veräußern. Inzwischen steht auf der Verkaufsliste nur noch der Staats- und Immobilienfinanzierer Eurohypo. (hb)

Foto: Commerz Real

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Commerz Real: Commerzbank dementiert Gerüchte: Die Frankfurter Commerzbank hat einem Medienberich… http://bit.ly/9nGVwD … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Commerz Real: Commerzbank dementiert Gerüchte - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 26. April 2010 @ 15:10

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...