6. April 2010, 10:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Flex Fonds bringt Ansparfonds ohne Front-up-Weichkosten

Das Emissionshaus Flex Fonds Capital, Schorndorf, hat am 29. März den Vertrieb des Anspar Flex Fonds 3 gestartet. Als Novum sieht die Konzeption vor, dass die marktüblichen Funktionsträgergebühren (Weichkosten) nicht gleich zu Beginn erhoben, sondern planmäßig der Bewirtschaftschaftungsphase zugeordnet werden. So soll das Anlagekapital vollständig die Substanz investiert werden können.

Feig-Gerald21-127x150 in Flex Fonds bringt Ansparfonds ohne Front-up-Weichkosten

Gerald Feig, Flex Fonds

Flex Fonds Capital-Geschäftsführer Gerald Feig hatte die neue Fondskonstruktion mit einer 100-prozentigen Substanzquote im Interview mit cash-online bereits angekündigt. Er sieht darin den einzig gangbaren Weg für Ansparfonds, die seiner Ansicht nach in diesem Jahr verstärkt auf den Markt kommen dürften.

Der Blind Pool soll in mehrere Anlagesegmente investieren, der Schwerpunkt liegt mit über 70 Prozent jedoch auf deutschen Gewerbe- und Wohnimmmobilien. Hinzu kommt ein Anteil von zehn Prozent, der in die Energierohstoffe Erdöl und Erdgas fließt. Neun Prozent werden in Photovolataik angelegt und 2,5 Prozent in Edelmetalle wie Gold, Silber und Platin. Die verbliebenen fünf Prozent sollen in Fondsbeteiligungen investiert werden.

Die Investitionen werden laut Flex Fonds erst dann vorgenommen, wenn die Beteiligungsgesellschaft über ausreichend Kapital verfügt. Durch diese Open-Pool-Lösung bestehe für den Fonds grundsätzlich kein Platzierungs- oder Investitionsdruck.

Anleger können sich an dem Anspar Flex Fonds 3 nach einer Sofortanlage in Höhe von zehn Prozent der Mindestbeteiligungssumme (10.000 Euro) mit einem Agio von fünf Prozent ab einem monatlichen Betrag von 50 Euro bei unterschiedlichen Einzahlungszeiträumen von fünf, zehn oder fünfzehn Jahren beteiligen. Ohne Soforteinlage wird ein Agio von acht Prozent fällig. Prognostiziert sind Ausschüttungen von 5,25 Prozent per annum bezogen auf die Beteiligungssumme, beginnend nach fünf Jahren. Ab dem 18. Jahr steigen die Ausschüttungen laut Prognose auf neun Prozent und mehr. Das geplante Investitionsvolumen des Fonds beträgt 100 Millionen Euro zuzüglich Agio. Der anvisierte Fremdkapitalanteil liegt bei 42 Prozent. (te)

Foto: Flex Fonds Capital

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Flex Fonds bringt Ansparfonds ohne front-up-Weichkosten: Das Emissionshaus Flex Fonds Capital, Sc… http://bit.ly/dzkSTC … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Flex Fonds bringt Ansparfonds ohne front-up-Weichkosten - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 6. April 2010 @ 10:39

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Leider nutzen viel zu wenige Passagiere den Gurt”

Der schwere Busunfall auf Madeira wirft Fragen nach der Sicherheit auf: Der Fahrer hatte offenbar in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, das danach einen Abhang hinunterstürzte. Zahlreiche Tote sind zu beklagen. Antworten vom Chef der Unfallforschung der Versicherer, Siegfried Brockmann.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Fenster, Leiter, Knochenbruch? – Sicher durch den Frühjahrsputz

Mit der Sonne kommt oft auch der Schreck: Huch, ist das staubig! Her mit Putzeimer, Fensterlappen und los? Vorsicht: Hektik beim Großreinemachen ist keine gute Idee. Wie Sie sich vor Unfällen schützen und wer im Ernstfall zahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...