Hamburg Trust platziert Projektentwicklungsfonds Domicilium 5

Knapp ein Jahr nach dem Vertriebsstart hat das Emissionshaus Hamburg Trust seinen Immobilienfonds „Domicilium 5“ vollständig platziert. Mehr als 420 Anleger hätten sich mit einer durchschnittlichen Beteiligungssumme von rund 75.000 Euro an dem Wohn- und Gewerbeprojekt im Hamburger Stadtteil Winterhude beteiligt.

Die Wohnanlage nach der für Herbst 2011 geplanten Fertigstellung
Die Wohnanlage nach der für Herbst 2011 geplanten Fertigstellung

Der Fonds investiert rund 63,1 Millionen Euro in eine neue Wohnanlage mit 181 Einheiten und rund 3.400 Quadratmeter Gewerbefläche sowie insgesamt 284 PKW-Stellplätze. Der Abschluss der Bauarbeiten an der Projektentwicklung ist für Herbst 2011 geplant.

Obgleich das Emissionshaus gerade erst mit der Vermarktung des Objekts begonnen habe, hätten sich für die 181 Wohnungen bereits mehr als 380 Mietinteressenten vormerken lassen. Das sei neben Lage und Ausstattung der Wohnungen auf das nach wie vor bestehende Angebotsdefizit auf dem Hamburger Mietwohnungsmarkt zurückzuführen.

Trotz einer Mindestbeteiligungssumme von 25.000 Euro hätten die Anleger im Durchschnitt rund das Dreifache angelegt.  „Die durchschnittlichen Zeichnungssummen sind bei allen Fonds unserer Domicilium-Reihe recht hoch, da die Linie von vielen Vertriebspartnern und Anlegern als Alternative zur vermieteten Eigentumswohnung genutzt wird“, erläutert Michael Arndt, Mitglied der Geschäftsführung von Hamburg Trust. (af)

Animation: Hamburg Trust

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.