Anzeige
17. Mai 2010, 13:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HSH Real Estate verkauft Immobilienvermarkter PMC

Unternehmenssitz EuropaPassage1 in HSH Real Estate verkauft Immobilienvermarkter PMC

Die Immobilientochter der angeschlagenen HSH Nordbank, HSH Real Estate, hat sich von ihrer hundertprozentigen Beteiligung an der PMC Immobilienmanagement getrennt. Die Geschäftsanteile wurden mit Wirkung zum 1. Juli 2010 an die Wolfgang Weinschrod GmbH veräußert.

Die bisherige PMC-Geschäftsführerin Vanessa Reps wird ihren Posten behalten. Ralf Niedmers wird die Geschäftsführung zum 30. Juni 2010 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die PMC Immobilienmanagement agiert bislang als Konzernspezialistin der HSH-Gruppe für die Immobilienvermarktung. Ihr Vermarktungsfokus richtet sich auf Gewerbeobjekte und -portfolios, Wohnanlagen und große Zinshäuser sowie Großgrundstücke.

Im Rahmen der konsequenten Neuausrichtung als Fondsplattform hat die HSH Real Estate im vergangenen Jahr die Veräußerung aller Beteiligungen beschlossen, die nicht dem originären Fondsgeschäft zuzuordnen sind. In Zukunft wird sich die Gesellschaft als Fondsplattform auf das Geschäft mit Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren sowie auf geschlossene Immobilienfonds für Privatanleger fokussieren. (hb)

Foto: HSH Real Estate (Firmensitz der HSH Real Estate, Europa Passage Hamburg)

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: HSH Real Estate verkauft Immobilienvermarkter PMC: Die Immobilientochter der angeschlagenen HSH N… http://bit.ly/cqskKf … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die HSH Real Estate verkauft Immobilienvermarkter PMC - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 17. Mai 2010 @ 13:24

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Service-Ranking: Deutschlands beste Direktversicherer

Welche deutschen Direktversicherer bieten ihren Kunden den besten Kundenservice? Das Kölner Beratungsunternehmen Servicevalue hat Kunden der Versicherungsgesellschaften hierzu befragt. Zwei Anbieter sicherten sich dabei einen der begehrten “Gold-Ränge”.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

“Innovation ist nicht der Sündenbock für hohe Therapiekosten”

Die Präsidentschaft Trumps ist nicht ausschließlich positiv für den amerikanischen Biotechnologie Sektor. Cash. hat mit Christian Lach, Lead Portfolio Manager des BB Adamant Biotech Fonds 
von Bellevue Asset Management, über den Biotechnologie-Sektor in den USA und den Einfluss Trumps gesprochen.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...