Anzeige
Anzeige
14. September 2010, 12:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MEP Group verpflichtet Ex-LBBW-Banker als CFO

Wolf-Rüdiger Stahl verstärkt die Geschäftsführung des Münchner Solar-Projektentwicklers MEP Group als CFO. Gemeinsam mit dem derzeitigen CEO Alexander Roß soll er die Expansion sowie die Internationalisierung der zur Strasser Unternehmensgruppe gehörenden MEP vorantreiben und den wichtigen Part der Projektfinanzierung strategisch ausbauen.

Wolf Ruediger Stahl-127x150 in MEP Group verpflichtet Ex-LBBW-Banker als CFO

Wolf-Rüdiger Stahl

Als ehemaliger Leiter der Projektfinanzierungsabteilung für Erneuerbare Energien (Solar, Wind, Biomasse, Biogas, Geothermie) bei der Landesbank Baden Württemberg (LBBW), verfügt der Neuzugang über ein umfangreiches Netzwerk im Bereich der Photovoltaik sowie langjährige Erfahrung bei der Prüfung, Strukturierung, Vereinbarung und Umsetzung entsprechender Kapitalmaßnahmen. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei der Landesbank verantwortete er laut eigenen Angaben zuletzt ein Kreditportfolio mit einem Volumen von 2,8 Milliarden Euro.

„Ich freue mich sehr, die weitere Entwicklung der MEP Group aktiv mitgestalten zu können. Wir möchten die Projektgrößen ausweiten und in weiteren europäischen Ländern, neben Spanien, Italien und Tschechien, tätig werden“, so Stahl. (hb)

Foto: LBBW

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Versicherungsmakler erzielen 2018 mehr Gewinn

Eines der Ergebnisse des aktuellen AfW-Vermittlerbarometer ergab einen in diesem Jahr gestiegenen Gewinn der Versicherungsmakler.

mehr ...

Immobilien

Berlin: Temporäres Wohnen ist “Everybody’s darling”

Der Markt für temporäres Wohnen in der Bundeshauptstadt verändert sich. Immer mehr internationale Investoren und Betreiber sowie neuentwickelte Konzepte bilden aktuell die relevantesten Trends.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: Merkel könnte Brexit verhindern

Angela Merkel könnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn sie den Brexit verhindert. Davon ist Hans-Werner Sinn im Interview mit “Börse Online” überzeugt. Sie habe die Chance, mit einem historischen Erfolg in die Geschichtsbücher einzugehen.

mehr ...

Berater

Hinterbliebenenversorgung: Sind Altersabstandsklauseln rechtens?

Sogenannte Altersabstandsklauseln sind ein taugliches Mittel zur Risikobegrenzung bei der Hinterbliebenenversorgung. Ob derartige Regelungen rechtswidrig sind, musste jüngst das Bundesarbeitsgericht (BAG) entscheiden.

Gastbeitrag von Dr. Michael Rein, CMS Deutschland

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...