Nordcapital schickt Schiffsportfolio 8 ins Rennen

Das Hamburger Emissionshaus Nordcapital meldet den Vertriebsstart seines Zweitmarktfonds Schiffsportfolio 8. Im Fokus der Anlage stehen neben dem Erwerb von Second-Hand-Fondsanteilen Investitionen in Vorzugskapital sowie Beteiligungen an Schiffskäufen gemeinsam mit Co-Investoren.   

schiffsportfolio schiffsflotteMit der als Eigenkapitalfonds konzipierten Offerte will Nordcapital 19,5 Millionen Euro einsammeln. Über die geplante Laufzeit von rund sieben Jahren stellt der Initiator eine durchschnittliche Kapitalmehrung von mehr als sieben Prozent pro Jahr und einen Gesamtmittelrückfluss von über 150 Prozent in Aussicht. Anleger können ab 15.000 Euro einsteigen. Das Agio beträgt fünf Prozent.

Das Initialportfolio des Fonds umfasst laut Nordcapital bereits 19 Beteiligungen mit einer Gesamtinvestition von rund 1,3 Millionen Euro. Der Initiator will auf eine ausgewogene Portfoliostruktur achten. „Das bedeutet vor allem, dass Charterverträge zu unterschiedlichen Zeitpunkten auslaufen und ein Teil der Flotte in Einnahmepools beschäftigt ist. Ebenso wichtig sind verschiedene Größenklassen und unterschiedliche Charterer“, sagt Nordcapital-Geschäftsführer Florian Maack.

Das angestrebte Durchschnittsalter der Schiffe liegt Maack zufolge bei sechs bis zehn Jahren. Den Schwerpunkt des Fondsportfolios sollen Containerschiffe bilden, Beteiligungen an Tankern, Massengutfrachtern und Spezialschiffen das Konzept abrunden. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.