Anzeige
31. Mai 2010, 18:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nordcapitals erster Solarfonds investiert in Deutschlands größte Fotovoltaikanlage

Die Solarfondspremiere des Hamburger Emissionshauses Nordcapital klotzt statt zu kleckern: Mehr als 43 Millionen Euro wollen die Hanseaten für den Nordcapital Solarfonds 1 bei den Anlegern einsammeln, um insgesamt 157 Millionen Euro in Deutschlands größten Fotovoltaik-Park im bayerischen Strasskirchen zu investieren.

Nordcapital-145x150 in Nordcapitals erster Solarfonds investiert in Deutschlands größte Fotovoltaikanlage

Auf einer gigantischen Fläche von 139 Hektar produzieren seit Ende letzten Jahres rund 230.000 Solarmodule mit knapp 14 Millionen einzelnen Solarzellen umweltfreundlichen Strom, der in das Netz der Betreibergesellschaft E.ON Netz eingespeist wird. Die Nennleistung der Anlage gibt Nordcapital mit 51 Megawatt Peak an. Die Inbetriebnahme des Solarparks Ende 2009 sichert dem Fonds stabile Einnahmen: Für die Dauer von 20 Jahren wird nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz jede erzeugte Kilowattstunde zu einem festen Tarif von 31,94 Eurocent abgenommen und vergütet. So rechnet der Fonds mit rund 17 Millionen Euro an jährlichen Erlösen. “Anleger profitieren somit von langfristig planbaren Einnahmen bis zum Ende der Laufzeit im Jahr 2029”, sagt Wolfgang Wetzel, Geschäftsführer der Nordcapital New Energy.

Generalübernehmer des Solarparks ist die Q-Cells International GmbH und auch künftig die Wartung und Instandhaltung sowie für das laufende Monitoring und die Sicherheitsüberwachung verantwortlich.

Anleger, die ab 15.000 Euro nebst fünf Prozent Agio in das Mega-Projekt einsteigen können, sollen anfänglich sieben Prozent ihrer Einlage pro Jahr ausgezahlt bekommen. Über die geplante Laufzeit von 20 Jahren ist eine Anhebung auf 35 Prozent per annum geplant. Den Gesamtmittelrückfluss hat der Initiator mit 243 Prozent der Einlage kalkuliert.  (af)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...