11. Januar 2010, 13:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Paribus Capital bringt Immobilien-Projektentwicklungsfonds

Über den neuen Blind-Pool-Fonds Paribus Development Portfolio des Hamburger Emissionshauses Paribus Capital können Anleger in zumindest drei Projektentwicklungen des Gewerbeimmobilienmarktes deutscher Metropolregionen investieren.

Boecher Thomas-130x150 in Paribus Capital bringt Immobilien-Projektentwicklungsfonds

Paribus-Capital-Geschäftsführer Thomas Böcher

Die Hanseaten planen, die Objekte nach der Fertigstellung an langfristig orientierte Investoren zu veräußern.

„Die Projektentwicklung ist die entscheidende Phase im Lebenszyklus einer Immobilie“, sagt Thomas Böcher, Geschäftsführer von Paribus Capital. „Mit ihr steht und fällt der langfristige, wirtschaftliche Erfolg des Objekts. Sie ist entscheidend für die Höhe der Baukosten, die künftige Nutzung der Immobilie und auch für die Höhe der laufenden Betriebskosten.“

Für den Einkauf der Fondsobjekte zeichnet Paribus-Geschäftsführer Joachim Schmarbeck verantwortlich, der vielversprechende Mikrostandorte, die Absicherung einer hohen Vorvermietungsquote und eine Projektwirtschaftlichkeit von 15 Prozent Gesamtrentabilität zu den Investitionskriterien zählt. „Bei einigen erfolgversprechenden Projekten laufen bereits die Verhandlungen. Sobald die rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt sind, schlagen wir dem Investitionskomitee das Engagement vor. Wenn dieses Gremium einer Investition einstimmig zustimmt, werden wir investieren“, sagt Schmarbeck.

Rund 25 Millionen Euro will der Initiator bei Anlegern einwerben, behält sich jedoch vor, das Fondsvolumen auf maximal auf 50 Millionen Euro aufzustocken. Die Aufnahme von langfristigen Fremdmitteln sei nicht geplant. Der Einstieg ist ab einer Summe von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Die geplante Laufzeit ist auf fünf Jahre festgelegt, soll beziehungsweise nach Veräußerung der zuletzt abgeschlossenen Projektentwicklung enden. In diesem Zeitraum soll er mit einer jährlichen Auszahlung in Höhe von 11,9 Prozent seiner Einlage rechnen können.

Zusätzlich räumt das Emissionshaus dem Anlegern eine Wahlmöglichkeit ein: Er kann sich seinen Gewinnanteil plus den entsprechenden Anteil seiner Beteiligungssumme nach Veräußerung der einzelnen Projektentwicklungen auszahlen lassen oder weiter investiert bleiben. (af)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...