8. Januar 2010, 12:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Punktlandung von Dorics Großraumflieger A 380-800

Der Offenbacher Initiator und Flugzeugmanager Doric Asset Finance konnte den neuesten Riesenjet des Typs Airbus A 380-800 pünktlich am 22. Dezember 2009 an den Leasingnehmer, Dubais Fluggesellschaft Emirates, übergeben.

Emirates1 in  Punktlandung von Dorics Großraumflieger A 380-800

Die Maschine wurde zu einem Kaufpreis von umgerechnet 146 Millionen Euro von den Hessen erworben und über den Flugzeugfonds 6 mit einem Fremdkapitalanteil von rund 55 Prozent über ein Darlehen finanziert, das jeweils zur Hälfte von der Norddeutschen Landesbank Girozentrale und der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale zur Verfügung gestellt wird. Das Eigenkapital wurde durch Koordination der GVA GENO-Vermögens-Anlage-GmbH exklusiv im genossenschaftlichen Finanzverbund platziert.

Emirates hat den ausgelieferten A380-800 zunächst für zehn Jahre geleast, zuzüglich zwei Verlängerungsoptionen von zwei und sechs Jahren. Übt Emirates die erste Verlängerungsoption nicht aus, so hat die Fluggesellschaft eine Abstandszahlung zu leisten oder einen adäquaten Leasingnehmer zu den gleichen Konditionen als Ersatz zu stellen.

Emirates trägt zudem alle operativen Kosten für Betrieb, Nutzung und Wartung. Die Rückgabe des Flugzeuges erfolgt in „full life condition“, so dass zu diesem Zeitpunkt alle wesentlichen Teile müssen einen Zustand von null Betriebsstunden aufweisen. Mit 58 bestellten Großraumfliegern ist Emirates der beste Airbus-Kunde. Der Doric-Flieger ist bereits das sechste Flugzeug dieses Typs in der Flotte der Airline.

Sechs A 380 under management

Wie bei Fonds anderer Emissionshäuser, darunter Dr. Peters und Lloyd Fonds, übernimmt Doric bei dem neuesten A 380 das Management des Flugzeugs. Gleiches gilt für das Fondsobjekt der Beteiligungsofferte Sky Cloud, die ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Initiator Hansa Treuhand und Doric ist.

In dieser Doppelrolle fühlen sich die Offenbacher wohl:  „Da die Genossenschaftsbanken wichtigster Vertriebskanal sind, kommen wir unserem Kooperationspartner Hansa Treuhand  nicht in die Quere. Emirates passt derzeit am besten zu einem Projekt wie dem A380. Ein Partner wäre auch die Lufthansa, die 15 Maschinen dieses Typs bestellt hat. Allerdings lässt sich derzeit nicht sagen, ob die Airline auf ein Leasingkonzept mit passenden Parametern für den Investorenmarkt zurückgreifen möchte“, sagt Doric-Geschäftsführer Matthias Böhm, dessen Emissionshaus noch im Januar 2010 ein Langstreckenflugzeug des Typs Boeing 777-300ER anbieten will. (af)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...