Umsatzrückgang am Zweitmarkt

Das Handelsvolumen am Zweitmarkt für geschlossene Fonds ist im Oktober 2010 sowohl im Schiffs- als auch im Immobiliensegment gesunken. Das Kursniveau zog indes in beiden Bereichen gegenüber dem Vormonat an, wie aus der Statistik der Hamburger Handelsplattform Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG) hervorgeht.

dzagBei den Schiffsbeteiligungen vermeldeten die Marktteilnehmer im Oktober laut DZAG 160 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von 6,56 Millionen Euro. Im September waren es 231 Abschlüsse in Höhe von 8,35 Millionen Euro, im August 213 Abschlüsse in Höhe von nominal 9,54 Millionen Euro. Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen lag im Oktober mit 76,79 Prozent um 7,58 Prozentpunkte höher als im September.

Im Immobiliensegment weist die DZAG-Statistik für den vergangenen Monat 215 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von rund 7,91 Millionen Euro aus. Im Vormonat hatte der Umsatz bei 206 Transaktionen in Höhe von rund 19,10 Millionen Euro gelegen. Auch das Volumen der in Fremdwährungen wie US-Dollar oder britischen Pfund abgewickelten Deals ging im vergangenen Monat zurück. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.