Anzeige
Anzeige
9. März 2010, 11:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wandel zur “echten Holding”: Aus SHB wird FIHM

Der Immobilienfonds-Initiator SHB, Aschheim bei München, firmiert künftig als FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG (FIHM). Die Umbenennung wurde von den Aktionären auf einer außerordentlichen Hauptversammlung einstimmig beschlossen und soll den Wandel zu einem Finanzkonzern mit diversifiziertem Tätigkeitsspektrum markieren.

Achim-pfeffer-shb-127x150 in Wandel zur echten Holding: Aus SHB wird FIHM

Achim Pfeffer

„Wir entwickeln die SHB AG derzeit zu einer echten Holdinggesellschaft, die nicht nur Beteiligungen an einem Emissionshaus, sondern an verschiedenen Emissionshäusern und Unternehmungen im Immobilien- und Asset Management hält“, erklärt CEO Achim Pfeffer.

Mit dem im Sommer 2008 eingeleiteten Managementwechsel sei ein umfangreicher Restrukturierungsprozess initiiert und umgesetzt worden. Es habe eine Institutionalisierung der Gesellschaft stattgefunden, in der nicht mehr die Gründer, sondern erfahrene externe Manager die Geschäfte führen. Mit dem Namenswechsel solle der „Beginn einer neuen Phase in der Unternehmensentwicklung“ unterstrichen werden.

Die Änderung der Firma ermöglicht laut SHB eine zielgenaue und transparente Kommunikation an die unterschiedlichen Adressaten der Unternehmensgruppe und eine kommunikative Trennung zwischen operativen Einheiten, wie Vertrieb und Anlegern, und der Holding, die den Kapitalmarkt adressiert. (hb)

Foto: SHB AG

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

GDV-Statistik: Mehr Einbrüche im Winter

Die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche nimmt von Oktober bis März im Schnitt um 40 Prozent zu. Das zeigen die Statistiken des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

Mit diesen Kosten müssen Wohnungseigentümer planen

Eigentümer einer Wohnung müssen keine Miete mehr zahlen, doch sollten sie neben den Kreditraten auch die Kosten für Instandhaltung und das Hausgeld einplanen. Baufi24 hat zusammengefasst, welche Kosten anfallen und was Wohnungsbesitzer beachten sollten.

mehr ...

Investmentfonds

“Kreditanalyse ist wichtiger denn je”

Seit der Finanzkrise ist fast ein Jahrzehnt vergangen, doch die Effekte an den Kreditmärkten sind weiterhin spürbar. Ein Gastbeitrag von Tatjana Greil-Castro von Muzinich & Co.

mehr ...

Berater

“Family Offices haben die Finanzkrise besser überstanden”

Das Bayerische Finanz Zentrum (BFZ) hat seit 2008 in insgesamt fünf Studien den Family-Office-Markt im deutschsprachigen Raum untersucht. BFZ-Präsident Professor Dr. Wolfgang Gerke hat mit Cash. über die Ergebnisse der Studienreihe und die letzte Erhebung gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity verkauft weiteres Objekt aus dem Fonds Nr. 6

Die Publity AG aus Leipzig hat für den geschlossenen Publikums-AIF „Publity Performance Fonds Nr. 6“  einen 3.000 Quadratmeter großen Bürokomplex in Unterschleißheim (Landkreis München) veräußert.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...