Wandel zur „echten Holding“: Aus SHB wird FIHM

Der Immobilienfonds-Initiator SHB, Aschheim bei München, firmiert künftig als FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG (FIHM). Die Umbenennung wurde von den Aktionären auf einer außerordentlichen Hauptversammlung einstimmig beschlossen und soll den Wandel zu einem Finanzkonzern mit diversifiziertem Tätigkeitsspektrum markieren.

Achim Pfeffer
Achim Pfeffer

„Wir entwickeln die SHB AG derzeit zu einer echten Holdinggesellschaft, die nicht nur Beteiligungen an einem Emissionshaus, sondern an verschiedenen Emissionshäusern und Unternehmungen im Immobilien- und Asset Management hält“, erklärt CEO Achim Pfeffer.

Mit dem im Sommer 2008 eingeleiteten Managementwechsel sei ein umfangreicher Restrukturierungsprozess initiiert und umgesetzt worden. Es habe eine Institutionalisierung der Gesellschaft stattgefunden, in der nicht mehr die Gründer, sondern erfahrene externe Manager die Geschäfte führen. Mit dem Namenswechsel solle der „Beginn einer neuen Phase in der Unternehmensentwicklung“ unterstrichen werden.

Die Änderung der Firma ermöglicht laut SHB eine zielgenaue und transparente Kommunikation an die unterschiedlichen Adressaten der Unternehmensgruppe und eine kommunikative Trennung zwischen operativen Einheiten, wie Vertrieb und Anlegern, und der Holding, die den Kapitalmarkt adressiert. (hb)

Foto: SHB AG

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.