17. September 2010, 13:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Windkraft: HSH-Studie bescheinigt exzellente Perspektiven

Trotz Finanzkrise hat die Windenergie-Branche ihre Kapazität im vergangenen Jahr deutlich steigern können. Das geht aus der 7. Windenergie-Studie der HSH Nordbank hervor. Bis 2019 erwartet das Institut eine Verdreifachung der weltweiten Leistung.

Windkraft-windenergie-windr Der in Windkraft: HSH-Studie bescheinigt exzellente Perspektiven

Der Untersuchung zufolge hat der Windenergie-Sektor 2009 erheblich an Dynamik gewonnen. Mit mehr als 38 Gigawatt (GW) ging 2009 annähernd doppelt so viel Stromerzeugungskapazität an die Netze wie 2007 – der Vorjahreswert wurde um fast 50 Prozent übertroffen.

Weltweit stiegen die Windenergie-Kapazitäten in 2009 auf 158,5 GW, so die Studie. In China wurde die Gesamtkapazität mit neu installierten 13,8 GW demnach mehr als verdoppelt. Mit einem Bestand von 25,8 GW hat das Reich der Mitte den einstigen Spitzenreiter (bis 2007) Deutschland inzwischen knapp überholt. Nur in den USA ist die Stromerzeugungskapazität aus Windkraft mit 35,1 GW noch höher.

Klar an Bedeutung gewonnen hat die Offshore-Windenergie. Obwohl der so erzeugte Strom wegen hoher Investitions- und Betriebskosten erheblich teurer ist als der vom Festland, waren zum Jahreswechsel in der EU laut HSH-Studie bereits Anlagen mit einer Gesamtleistung von knapp über zwei GW installiert. Mit Alpha Ventus vor Borkum hat auch Deutschland mittlerweile den ersten Windpark im Meer am Netz.

Die HSH Nordbank kommt in ihrer Analyse zu dem Schluss, dass die Perspektiven für Windkraft als „exzellent“ zu bezeichnen sind. Obwohl der diesjährige Zubau von Verzögerungen bei der Finanzierung der tendenziell immer größer werdenden Projekte gebremst werden dürfte, erwartet das Geldinstitut weltweit einen forcierten Ausbau der Windenergie. Die HSH geht davon aus, dass sich die Leistung von knapp 160 GW (Ende 2009) auf mehr als 600 GW in 2019 weit mehr als verdreifachen wird. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] im vergangenen Jahr deutlich steigern können. Das geht aus der 7. Windenergie-Studie der […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Windkraft: HSH-Studie bescheinigt exzellente Perspektiven | Mein besster Geldtipp — 18. September 2010 @ 01:18

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Laubrinus: “Digitalisierung? Ja, bitte!”

Jörg Laubrinus, Vertriebscoach und Geschäftsführer der Mission Freiheit GmbH, sprach auf dem 2. Digital Day, veranstaltet von Cash., darüber, wie er sich der Digitalisierung stellen wollte. Pragmatisch, unterhaltsam und lebensnah schilderte der Unternehmer aus Leidenschaft, welche Gedanken ihn bewegt haben, was ihm widerfahren ist – und wie er seine Lösung gefunden hat. Der Vortrag als Film

mehr ...

Immobilien

Nachhaltige Finanzen: EU-Taxonomie schießt über das Ziel hinaus

Medienberichten zufolge haben sich Vertreter des Europäischen Parlaments und des unter der finnischen Ratspräsidentschaft stehenden Rates der Europäischen Union auf eine Taxonomie-Verordnung geeinigt, wonach allgemein verbindlich festgelegt wird, welche Investments in der EU als nachhaltig gelten. Der Kompromiss umfasst einige bisher äußerst kontrovers diskutierte Punkte.

mehr ...

Investmentfonds

Anteil fauler Kredite steigt in Deutschland

Als notleidende beziehungsweise faule Kredite werden Darlehen bezeichnet, deren Rückzahlung mehr als 90 Tage in Verzug sind. In Europa summieren sich entsprechende Kredite aktuell auf ein Volumen von 562 Milliarden Euro. In Deutschland ist der Anteil zuletzt gestiegen.

mehr ...

Berater

Steuerfalle Gemeinschaftskonto

Eheleute nehmen tagtäglich untereinander Vermögensverschiebungen vor. Ein Ehegatte zahlt beispielsweise den Kredit einer gemeinsam erworbenen, vermieteten Immobilie alleine ab oder nur ein Ehegatte nimmt Einzahlungen auf ein Gemeinschaftskonto vor. Kaum ein Ehegatte ist sich allerdings bewusst, dass z.B. die Auszahlung seiner Lebensversicherung oder des Gewinns aus einem Unternehmensverkauf auf ein Gemeinschaftskonto steuerlich gesehen eine Schenkung an den anderen Ehegatten darstellt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

mehr ...

Recht

Neue Musterklage gegen Doppelbesteuerung bei Renten

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) unterstützt die Klage eines Ruheständlers gegen die Zweifachbesteuerung von Renten. Von dieser Musterklage profitieren auch andere Senioren, die nun nicht selbst klagen müssen.

mehr ...