Wölbern Invest kauft Greenbuildings in Holland für Jubiläumsfonds

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest hat sich zwei Immobilien in den niederländischen Städten Hengelo und Hoofddorp gesichert. Beide Objekte wurden für das Portfolio des für Oktober 2010 geplanten Jubiläumsfonds Holland 70 erworben und sollen nach ihrer Fertigstellung Greenbuilding-Siegel erhalten.

Greenbuilding_onlineDie Neubauten kommen direkt vom Entwickler, auf diese Weise will sich Wölbern Invest frühzeitig attraktive Konditionen sichern. Laut Vertriebsleiter Werner Ackermann ist die Konkurrenz um Core-Immobilien enorm. Zudem werde der Kaufpreis erst nach Übergabe der komplett fertiggestellten und vollvermieteten Immobilie fällig, so sei ein Fertigstellungsrisiko ausgeschlossen.

Den Neubau in Hengelo errichtet seit September 2010 Van Wijnen, einer der großen Projektentwickler der Niederlande. Für das Gebäude mit voraussichtlich 8.300 Quadratmetern Nutzfläche zahlt Wölbern Invest nach eigenen Angaben einen Kaufpreis von rund 18,4 Millionen Euro.

Das Objekt in Hoofddorp wird etwa 7.600 Quadratmeter Bürofläche umfassen und wurde laut Wölbern Invest für rund 26,7 Millionen Euro erworben. Beide Immobilien sollen voraussichtlich 2011 fertiggestellt werden. Sie sind bereits für mindestens zehn Jahre vollvermietet und werden den Unternehmen Bosch Siemens Huishoudapparaten und Siemens Nederland als Firmenzentralen dienen, wie der Initiator mitteilt. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.