Anzeige
3. Juni 2011, 12:14
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Beluga-Imperium: Das Insolvenzverfahren ist eröffnet

Das Amtsgericht Bremen hat das Insolvenzverfahren über 13 Gesellschaften der von Niels Stolberg gegründeten Beluga-Gruppe eröffnet. Darunter sind die Beluga Shipping GmbH, die Beluga Chartering GmbH sowie elf weitere Unternehmen, wie die Vizepräsidentin des Amtsgerichts, Ellen Best, mitteilte.

Beluga1-127x150 in Beluga-Imperium: Das Insolvenzverfahren ist eröffnet Als Insolvenzverwalter wurde Edgar Grönda eingesetzt. Dieser hatte bereits erklärt, er sehe keine Möglichkeit, die Reederei wieder in Fahrt zu bringen. Allerdings bestünden gute Chancen, langfristig einen Teil der Reederei-Arbeitsplätze am Standort Bremen zu erhalten. Beluga-Gründer Niels Stolberg hatte bei einer Vernehmung der Staatsanwaltschaft Bilanzfälschungen zugegeben und Anfang April 2011 zudem Privatinsolvenz angemeldet.

Wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet, habe die von Investor Oaktree Capital Managementneu gegründete Reederei Hansa Heavy Lift ihren Betrieb aufgenommen. Mehrere Schiffe der ehemals weltgrößten Schwergutreederei Beluga sollen künftig für Heavy Lift mit Sitz in Bremen fahren. Insgesamt verfügt das neue Unternehmen nach Gröndas Angaben momentan über 17 Schiffe und 70 Mitarbeiter. “Damit ist eine Basis geschaffen für den langfristigen Erhalt von qualifizierten Reederei-Arbeitsplätzen mit der guten Chance einer mittelfristig auf 23 Schiffe wachsenden Schwergut-Flotte am Schifffahrtsstandort Bremen”, teilte der Insolvenzverwalter mit.

Mehrere hundert Mitarbeiter der Beluga-Reederei haben ihren Arbeitsplatz indes verloren. Der Insolvenzantrag war die Folge erheblicher Unregelmäßigkeiten bei dem Unternehmen. Ein Richter am Landgericht Oldenburg wird von der dpa wie folgt zitiert: “Es sind über lange Zeit Bilanzen gefälscht worden, damit Beluga einen guten Eindruck bei Oaktree macht”. (af)

Foto: Shutterstock

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] 05. Jun, 2011 0 Comments Das Amtsgericht Bremen hat das Insolvenzverfahren über 13 Gesellschaften der von Niels Stolberg gegründeten Beluga-Gruppe eröffnet. Darunter sind die Beluga […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von Beluga-Imperium: Das Insolvenzverfahren ist eröffnet | Mein besster Geldtipp — 5. Juni 2011 @ 11:05

  2. […] Vizepräsidentin des Amtsgerichts, …Bremen: Beluga vor dem endgültigen AusNordwest-ZeitungBeluga-Imperium: Das Insolvenzverfahren ist eröffnetcash-online.deEröffnung der Insolvenz: Beluga-Reederei ist endgültig pleiteFinancial Times […]

    Pingback von Bremer Beluga-Reederei muss in die Insolvenz – Hamburger Abendblatt | Chatten Bremen — 3. Juni 2011 @ 21:44

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...