Bernhard Saß tauscht Gebab gegen EEH

Bernhard Saß (44),  hat den Schiffsfondsinitiator Gebab aus Meerbusch verlassen und zum 1. Juni 2011 beim Hamburger Wettbewerber Elbe Emissions Haus (EEH) als Vertriebsleiter angeheuert.

Bernhard Saß„Am EEH reizt mich besonders der ausbaustarke Nischenmarkt für die Schwergut- und Projektschifffahrt. Hier wollen wir gemeinsam mit kleineren und mittelständischen Schifffahrtsunternehmen neue Akzente setzen“, sagt Saß zum Antritt seiner neuen Funktion. Saß bringt dabei seine langjährigen Erfahrungen mit ein, die er bei Gebab und einer deutschen Großbank gesammelt hat. Bei dem Kreditinstitut zeichnete er als Produktmanager für Geschlossene Fonds für die Prüfung und Auswahl neuer Produkte verantwortlich. (af)

Foto: EEH

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.