16. März 2011, 15:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Chartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantrag

Die Beluga Chartering GmbH, eine Tochtergesellschaft der Bremer Beluga Group, hat heute beim Amtsgericht den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Das teilte die Unternehmensgruppe in einer Presseerklärung mit.

Pleitier Niels-Stolberg-139x150 in Chartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantrag

Beluga-Gründer Niels Stolberg: Beurlaubter Kapitän eines sinkenden Schiffs?

Der Schritt sei „eine Folge der Aufdeckung von erheblichen Unregelmäßigkeiten im Hinblick auf Umsatz und Liquidität, über die schon zuvor die entsprechenden Behörden in Kenntnis gesetzt worden waren“, so der Wortlaut einer Mitteilung der Unternehmensgruppe.

Dessen Gründer Niels Stolberg soll einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa zufolge heute morgen bei der Bremer Staatsanwaltschaft im Ermittlungsverfahren wegen schweren Betrugs gegen ihn ausgesagt haben. Stolberg und weiteren Mitarbeitern aus der Beluga-Chefetage wird vorgeworfen, seit 2009 Umsatzerlöse im dreistelligen Millionenbereich falsch ausgewiesen und so Investoren über die tatsächliche finanzielle Situation des Unternehmens getäuscht zu haben.

Wie Cash.Online berichtete, haben die beiden Manager Roger Iliffe und Michael Maynard des Großinvestors Oaktree, der rund 49,5 Prozent der Anteile hält, interimsweise die Geschäftsführung bei Beluga übernommen.

Die Schieflage der Bremischen Reederei hat direkten Bezug zu geschlossenen Fonds, da mehrere Emissionshäuser ihre Fondsschiffe an die Beluga Chartering GmbH verchartert hatten.

Nach der Oltmann Gruppe hatte gestern das Emissionshaus HCI Capital mitgeteilt, alle laufenden Vertragsverhältnisse mit der Beluga Fleet Management GmbH und der Beluga Chartering GmbH fristlos am 13. März gekündigt zu haben. Insgesamt soll es sich um Vereinbarungen zu 20 Schwergut- und Mehrzweckfrachter von 17 Fondsgesellschaften handeln.

Seite 2: Was wird aus den Fondsschiffen von HCI?

Weiter lesen: 1 2

3 Kommentare

  1. […] Beluga Group, hat heute beim Amtsgericht den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Chartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantrag | Mein besster Geldtipp — 17. März 2011 @ 05:04

  2. […] zu Betrugsvorwürfen aussagen. …Beluga beantragt Insolvenz für KerngeschäftSpiegel OnlineChartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantragcash-online.deBremer Reederei Beluga bald ohne SchiffeRadio Bremen OnlineFAZ – Frankfurter […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Betrugsverdacht bei Reederei: Schiffseigner schicken Beluga in die Insolvenz – Financial Times Deutschland — 16. März 2011 @ 17:36

  3. […] …Reederei in der Krise Beluga beantragt Insolvenz für KerngeschäftSpiegel OnlineChartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantragcash-online.deBetrugsverdacht bei Reederei: Beluga-Kerngeschäft geht in die InsolvenzFinancial […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Tochter insolvent: Krise bei Großreederei Beluga spitzt sich zu – Handelsblatt — 16. März 2011 @ 16:58

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Versicherer europaweit unter Druck

Der Stoxx Europe 600 Insurance mit den Versicherungswerten ist am Freitag mit einem Abschlag von drei Prozent mit weitem Abstand schwächster Sektor in Europa gewesen. Auch im Dax lagen Allianz und Munich Re mit minus 1,5 Prozent am Ende.

mehr ...

Immobilien

Wohnungspolitik in Zeiten der Corona-Krise weltweit: Herausforderungen und Lösungen

Die Corona-Pandemie, die im Dezember 2019 ihren Anfang nahm und sich derzeit weltweit rasch ausbreitet, wirkt sich auf die Wirtschaft und damit auch auf den Immobilienmarkt spürbar aus. Private MieterInnen sind betroffen, wenn sie wegen der Eindämmungsbestimmungen kein oder deutlich weniger Einkommen beziehen. Erste Vorschläge und staatliche Maßnahmen zielen darauf ab, den gewerblichen und privaten MieterInnen und WohnimmobilienbesitzerInnen in diesen schwierigen Zeiten möglichst unbürokratisch zu helfen. Welche Regierung was beschlossen hat oder plant, stellt das DIW Berlin vor.

mehr ...

Investmentfonds

Coronakrise: “Gesundheit und stabile Wirtschaft schließen sich nicht aus”

Die geltenden Beschränkungen in Gesellschaft und Wirtschaft allmählich zu lockern und dabei die medizinische Versorgung der gesamten Bevölkerung zu sichern – dafür plädiert jetzt eine interdisziplinäre Gruppe renommierter Wissenschaftler. In ihrem Positionspapier zeigen die Forscher um ifo-Präsident Clemens Fuest und Martin Lohse, Präsident der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte, Wege zu diesem Ziel auf.

mehr ...

Berater

DIN-Norm 77230: Prüfungen jetzt online möglich

Wegen der Coronakrise bietet das Defino Institut für Finanznorm Prüfungen für die Zertifizierung zum “Spezialisten für die private Finanzanalyse – DIN 77230” ab sofort auch im Online-Verfahren an.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT schließt institutionellen US-Fonds und investiert erneut in Boston

Die BVT Unternehmensgruppe, München, hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft Derigo für den von ihr verwalteten geschlossenen Spezialfonds BVT Residential USA 12 die dritte Investition vorgenommen. Ein Nachfolge-Spezialfonds ist geplant.

mehr ...

Recht

Neuer Mieterschutz in Kraft: Wie Sie durch die Krise kommen

Ab heute gilt für Mieterinnen und Mieter, die durch finanzielle Einschnitte in besonderem Maße von der Corona-Krise betroffen sind, ein erweiterter Kündigungsschutz. Es ist aber für Betroffene laut GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen weitere Unterstützung nötig.

mehr ...