16. März 2011, 15:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Chartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantrag

Die Beluga Chartering GmbH, eine Tochtergesellschaft der Bremer Beluga Group, hat heute beim Amtsgericht den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Das teilte die Unternehmensgruppe in einer Presseerklärung mit.

Pleitier Niels-Stolberg-139x150 in Chartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantrag

Beluga-Gründer Niels Stolberg: Beurlaubter Kapitän eines sinkenden Schiffs?

Der Schritt sei „eine Folge der Aufdeckung von erheblichen Unregelmäßigkeiten im Hinblick auf Umsatz und Liquidität, über die schon zuvor die entsprechenden Behörden in Kenntnis gesetzt worden waren“, so der Wortlaut einer Mitteilung der Unternehmensgruppe.

Dessen Gründer Niels Stolberg soll einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa zufolge heute morgen bei der Bremer Staatsanwaltschaft im Ermittlungsverfahren wegen schweren Betrugs gegen ihn ausgesagt haben. Stolberg und weiteren Mitarbeitern aus der Beluga-Chefetage wird vorgeworfen, seit 2009 Umsatzerlöse im dreistelligen Millionenbereich falsch ausgewiesen und so Investoren über die tatsächliche finanzielle Situation des Unternehmens getäuscht zu haben.

Wie Cash.Online berichtete, haben die beiden Manager Roger Iliffe und Michael Maynard des Großinvestors Oaktree, der rund 49,5 Prozent der Anteile hält, interimsweise die Geschäftsführung bei Beluga übernommen.

Die Schieflage der Bremischen Reederei hat direkten Bezug zu geschlossenen Fonds, da mehrere Emissionshäuser ihre Fondsschiffe an die Beluga Chartering GmbH verchartert hatten.

Nach der Oltmann Gruppe hatte gestern das Emissionshaus HCI Capital mitgeteilt, alle laufenden Vertragsverhältnisse mit der Beluga Fleet Management GmbH und der Beluga Chartering GmbH fristlos am 13. März gekündigt zu haben. Insgesamt soll es sich um Vereinbarungen zu 20 Schwergut- und Mehrzweckfrachter von 17 Fondsgesellschaften handeln.

Seite 2: Was wird aus den Fondsschiffen von HCI?

Weiter lesen: 1 2

3 Kommentare

  1. […] Beluga Group, hat heute beim Amtsgericht den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Chartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantrag | Mein besster Geldtipp — 17. März 2011 @ 05:04

  2. […] zu Betrugsvorwürfen aussagen. …Beluga beantragt Insolvenz für KerngeschäftSpiegel OnlineChartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantragcash-online.deBremer Reederei Beluga bald ohne SchiffeRadio Bremen OnlineFAZ – Frankfurter […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Betrugsverdacht bei Reederei: Schiffseigner schicken Beluga in die Insolvenz – Financial Times Deutschland — 16. März 2011 @ 17:36

  3. […] …Reederei in der Krise Beluga beantragt Insolvenz für KerngeschäftSpiegel OnlineChartergesellschaft der Beluga Group stellt Insolvenzantragcash-online.deBetrugsverdacht bei Reederei: Beluga-Kerngeschäft geht in die InsolvenzFinancial […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Tochter insolvent: Krise bei Großreederei Beluga spitzt sich zu – Handelsblatt — 16. März 2011 @ 16:58

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Grauer Kapitalmarkt: Anbieter fischen in sozialen Medien

Über Facebook, Instagram & Co. bauen fragwürdige Unternehmen Kontakt zu jungen Interessenten auf und wollen sie für ihre Geldanlagen gewinnen. Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen stellten fest, dass die untersuchten Angebote undurchsichtig sind. Oft scheinen Schneeballsysteme dahinter zu stecken.

mehr ...

Immobilien

Wohlfühlfaktoren und soziales Umfeld: Warum fast jeder zweite Senior seine Wohnung zu groß findet

Obwohl viele Rentner ihre Wohnung im Alter als zu groß empfinden oder die Immobilie nicht altersgerecht ist, kommt ein Umzug für die Mehrheit nicht in Frage. Die Hauptgründe für das Festhalten an den eigenen vier Wänden sind neben dem Wohlfühlfaktor das soziale Umfeld und die emotionale Bindung ans lieb gewonnene Heim. Das hat eine Erhebung von der Deutschen Gesellschaft für Immobilienverrentung DEGIV unter 161 Senioren in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Marktforschungsinstitut Consumerfieldwork GmbH ergeben.

mehr ...

Investmentfonds

Energiewende: Das ist jetzt von Vermögensverwaltern gefordert

Enormer Erfolg grüner Parteien bei den Wahlen zum Europaparlament oder auch die Fridays for Future-Bewegung – das Thema Klimawandel ist in aller Munde. Zugleich mehren sich die Rufe nach stärkeren politischen Maßnahmen. Ein Kommentar von Eva Cairns, ESG Investment Analyst bei Aberdeen Standard Investments.

mehr ...

Berater

Intrapreneur: Reizen Aktien Mitarbeiter zu mehr Unternehmertum an?

Ergebnisse der Global Equity Insights Survey 2019 zeigen, dass die Verbreitung langfristiger variabler Vergütung  auch auf niedrigeren Hierarchieebenen voranschreitet. Wieso sich Märkte und Unternehmen nun langfristigen Bindungen durch Aktienplänen öffnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

hep erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan

Der Publikumsfonds „HEP – Solar Portfolio 1“ erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan. Die Fertigstellung der Anlage soll Mitte 2020 stattfinden.

mehr ...

Recht

OLG Celle: Anlagevermittler muss Schadensersatz leisten

Ein Finanzanlagenvermittler ist aufgrund eines Prospektfehlers Schadensersatz pflichtig. Dies urteilt nun das Oberlandesgericht Celle in einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann geführten Verfahren. Was das Urteil für Andere bedeutet. 

mehr ...