6. September 2011, 17:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Commerz Real schließt Amprion-Deal ab

Nachdem die Europäische Kommission den Verkauf im Zuge der Fusionskontrolle freigegeben hat, wurde der im Juli angekündigte Erwerb von 74,9 Prozent des Übertragungsnetzbetreibers Amprion vom bisherigen Eigentümer RWE durch Commerz Real und ein Konsortium von Investoren nun abgeschlossen. 

Seeger-120x150 in Commerz Real schließt Amprion-Deal ab

Erich Seeger, Commerz Real

Im Rahmen eines Infrastrukturfonds will die Commerz Real ihren institutionellen Investoren damit eine neue Assetklasse erschließen. An dem Konsortium sind Gesellschaften der Munich Re und Ergo, vertreten durch Meag, Swiss Life vertreten durch Swiss Life Deutschland, Talanx und ärztliche Versorgungswerke aus Westfalen- Lippe und Brandenburg beteiligt. RWE bleibt mit 25,1 Prozent an Amprion beteiligt und wird zudem über das Konsortium einen indirekten Anteil an Amprion von 10,8 Prozent halten. Ebenso hält die Commerz Real zunächst noch 13 Prozent an Amprion. Diese nur vorübergehend von RWE und Commerz Real gehaltenen Anteile sollen kurzfristig durch die Commerz Real an weitere Investoren platziert werden. Eigenen Angaben zufolge befinden sich die bereits identifizierten potenziellen Investoren derzeit in der Detailprüfung.

“Wir möchten unser Angebot an Anlageprodukten für institutionelle Investoren ausbauen, vor allem im Bereich Infrastruktur. Aktuell befinden wir uns bereits in Verhandlungen über weitere Infrastrukturprojekte”, kündigt Erich Seeger, im Vorstand der Commerz Real AG für die Konzeption, den Vertrieb und das Management der Anlageprodukte verantwortlich, an. “Eine Studie, von der Commerz Real zu Beginn dieses Jahres gemeinsam mit der Steinbeis-Hochschule in Berlin durchgeführt, bestätigt das Interesse institutioneller Investoren an Infrastruktur-Assets als Anlageklasse. Diesem Interesse kommen wir entgegen”,so Seeger und führt weiter aus: “Regulierte Infrastruktur-Assets sind für institutionelle Investoren wegen ihren stabilen Cash-flows sowie der nicht vorhandenen Korrelation zu anderen Asset-klassen gerade im aktuellen Kapitalmarktumfeld von besonderem Interesse”. (te)

Foto: Commerz Real

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Au Backe: Was zahlt meine Zahnzusatzversicherung?

Welche Behandlungen übernimmt meine Zahnzusatzversicherung und welche Kosten kommen auf mich zu. Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt, dass die Deutschen hier Wissenslücken haben. Und das kann teuer werden.

mehr ...

Immobilien

Baunebenkosten: So überwindet man die Eigenkapital-Hürde

Deutschland liegt bei der Wohneigentumsquote im europäischen Vergleich immer noch auf einem Abstiegsplatz. Ein wichtiger Grund dafür: Die Nebenkosten beim Immobilienerwerb sind hierzulande so hoch, dass sie für viele das Haupthindernis auf dem Weg in die eigenen vier Wände sind. Wie Bauwillige in vier Schritten diese Eigenkapitalhürde dennoch meistern können.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welche waren die fünf relevantesten Meldungen der Woche vom 18. Februar im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Risikominimierung: „Dann investieren, wenn Aktienkurse wieder deutlich abgetaucht sind“

Die Kurse sind zum Ende des vergangenen Jahres deutlich eingebrochen. Durch die Verabschiedung des Zinserhöhungszyklus steigen diese aktuell allerdings wieder an. Entwicklungen lassen laut Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien bei Bantleon, Rückschlüsse auf erhöhte Risiken zu.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in der Woche vom 18. Februar auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im unserem wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Reform in Sicht: Wandel der Pflegeversicherung in eine Teilkaskoversicherung?

Die derzeitigen Kosten für Pflegeleistungen sind so hoch wie noch nie. Dennoch steigen sie stetig weiter und treiben viele Pflegebedürftige in die Sozialhilfe. Hamburg spricht sich nun für eine Reform aus. Was dies bedeutet und warum sich nun dringend etwas ändern muss.

mehr ...