9. September 2011, 16:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

FHH legt Projektentwicklungsfonds nach

Der Initiator Fondshaus Hamburg (FHH) startet den Vertrieb des Fonds FHH Immobilien 11 – Aktiv Select Deutschland II. Wie beim Vorgänger können sich Anleger an Investitionen in Immobilienentwicklungen beteiligen, die gemeinsam mit Projektpartnern erfolgen.

Fhh-aktiv-select-2 in FHH legt Projektentwicklungsfonds nach

FHH-Fondsobjekt

„Die ersten Exits aus dem Vorgängerfonds „FHH Real Estate 5 – Aktiv Select Deutschland“ haben uns gezeigt, dass mit Projektentwicklungen zweistellige Renditen erzielt werden können“, erklärt Angelika Kunath, die als FHH-Geschäftsführerin für den Immobilienbereich verantwortlich ist.

Der reine Eigenkapitalfonds soll ein Volumen von rund 30 Millionen Euro erreichen. Die geplante Laufzeit beträgt rund sieben Jahre, das eingesetzte Kapital soll in dieser Zeit mehrfach reinvestiert werden. FHH stellt eine prognostizierte Zielrendite von jährlich neun bis zehn Prozent vor Steuern in Aussicht.

Der Initiator will die typischen Projektentwicklungsrisiken weitgehend vermeiden, indem die Investitionen nach klar definierten Kriterien ausgewählt werden. Der Fonds werde sich, so FHH, auf Projektentwicklungen in deutschen Metropol- und Wachstumsregionen konzentrieren, bei denen Baurecht und Finanzierung gesichert sind. Als Partner kämen Projektentwickler mit langjähriger Erfahrung und einer Vielzahl erfolgreich abgewickelter Projekte in Frage.

Als erstes Projekt des neuen Fonds hat das Hamburger Emissionshaus die Entwicklung von Wohnungen in Oberbayern ins Auge gefasst. Weitere Projekte mit unterschiedlichen Nutzungsarten sind laut FHH in der Planung. Dem Unternehmen zufolge profitiert der Fonds bereits von einem großen Interesse der Projektentwickler. „Bereits heute liegen uns viele interessante Anfragen und Absichtserklärungen für Kooperationen in den nächsten Jahren vor“, so Geschäftsführerin Kunath.

Die Beteiligung ist für Anleger ab einer Einlage von 15.000 Euro möglich. Das Agio beträgt drei Prozent. (hb)

Foto: Fondshaus Hamburg

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Wildunfall im Winter – Kfz-Versicherung zahlt nicht immer

Die Gefahr eines Zusammenstoßes mit einem Wildtier erhöht sich im Herbst aufgrund der frühen Dämmerung enorm. Allerdings werden die durch einen Wildunfall entstandenen Schäden nicht immer von der Kfz-Versicherung übernommen, weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin.

mehr ...

Immobilien

Unsichtbaren Wohnraum nutzen

In deutschen Metropolen sind viele ältere Bestandswohnungen zu groß, denn die Bevölkerung wird vor allem in Großstädten immer mehr zur Single-Gesellschaft. Es werden daher mehr kleinere Apartments statt großzügig geschnittener Wohnungen benötigt. Doch anstatt die Flächeneffizienz im Bestand zu verbessern, wird sie aktiv verhindert. Schuld daran ist unter anderem die verstärkte Ausweisung von Milieuschutzgebieten.

mehr ...

Investmentfonds

Quirin Privatbank baut Drittvertrieb auf

Die Quirin Privatbank nutzt ab sofort auch den Drittvertrieb, um neue Kunden zu gewinnen. Bundesweit möchte das Institut Kooperationspartner wie unabhängige Makler und Finanzanlagenvermittler für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gewinnen. Verantwortet wird der Drittvertrieb von Hartmut Herzog, CEFA.

mehr ...

Berater

Talentförderung ist Chefsache

Nachwuchskräfte, die derzeit ein Praktikum absolvieren, erwarten kommunikationsstarke Führungskräfte. In der Praxis erleben sie aber oft das Gegenteil. Das ist ein Ergebnis des „Future Talents Report“, für den die Unternehmensberatung CLEVIS Consult 7.664 Talente befragte, die ein Praktikum absolvierten oder als Werkstudenten arbeiteten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Steuerfalle Verkauf von Unternehmensanteilen

Bei der Veräußerung von Anteilen an einer Personengesellschaft können dafür fällige Steuern den Ertrag deutlich schmälern. Eigner von Geschäftsanteilen sollten einen Verkauf sorgfältig vorbereiten und zwei aktuelle BFH-Urteile kennen.

mehr ...

Recht

Wie Angehörige von Rückforderungen der Sozialhilfe für Pflegekosten befreit werden

Haben Pflegezusatzversicherungen als Vermögensschutzpolicen ausgedient? Eine Analyse von Dr. Johannes Fiala und Diplom-Mathematiker Peter A. Schramm.

mehr ...