2. Februar 2011, 17:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hamburger Verwaltung mietet sich bei Real I.S. ein

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. schickt einen neuen Immobilienfonds in den Vertrieb, der auf die Bonität der Freien und Hansestadt Hamburg setzt. Anleger können sich an zwei Büroobjekten in den Stadtteilen Altstadt und Wandsbek beteiligen.

St Ckelhorn-127x150 in Hamburger Verwaltung mietet sich bei Real I.S. ein

Fondsobjekt Steckelhörn

Real I.S., die Initiatorin der BayernLB, peilt mit dem Fonds ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 65 Millionen Euro an. Davon sollen etwa 35,6 Millionen Euro als Eigenkapital bei Anlegern platziert werden.

Das neue Produkt trägt den Namen Bayernfonds Deutschland 22 und kalkuliert mit einer jährlichen Ausschüttung von 5,5 Prozent. Über die prognostizierte Fondslaufzeit bis 2021 sollen so Gesamtrückflüsse von etwa 169,5 Prozent vor Steuern ausgeschüttet werden. Investoren können ab einer Einlage von 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio einsteigen.

Das Fondsobjekt „Steckelhörn“ im Hamburger Zentrum ist in den Obergeschossen vollständig an die Stadt Hamburg vermietet. Bei den restlichen Mietflächen im Erdgeschoss handelt es sich um Einzelhandels- und Gastronomieflächen, die an sechs weitere Nutzer vermietet sind.

Hauptnutzer der Immobilie sind das Personalamt der Stadt Hamburg und das statistische Amt der Stadt Hamburg beziehungsweise des Landes Schleswig-Holstein. Der Mietvertrag mit der Stadt Hamburg endet laut Real I.S. frühestens zum 31. Mai 2026.

Das Objekt „Schloßstraße“ ist dem Emissionshaus zufolge vollständig an die Stadt Hamburg vermietet. Die im Mietvertrag vereinbarte Laufzeit von 21 Jahren endet frühestens zum 31. Mai 2031, so der Initiator. Das Gebäude wird komplett durch das Bezirksamt Wandsbek genutzt. (hb)

Foto: Real I.S.

1 Kommentar

  1. […] einen neuen Immobilienfonds in den Vertrieb, der auf die Bonität der Freien und Hansestadt […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Hamburger Verwaltung mietet sich bei Real I.S. ein | Mein besster Geldtipp — 3. Februar 2011 @ 08:05

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...