1. Dezember 2011, 17:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Institutionelle Investoren sollen Initiatoren retten

Der Vertrieb geschlossener Fonds an private Anleger ist nahezu zum Erliegen gekommen. Jetzt sucht die Branche verzweifelt nach neuen Absatzchancen.

Rombaquer in Institutionelle Investoren sollen Initiatoren retten

VGF-Sprecher und Geschäftsführer Eric Romba

Text: Alexander Heintze

Die Anbieter geschlossener Fonds befinden sich in kollektiver Unruhe. Das Geschäft mit den privaten Kunden will auch nach gut zwei Jahren Absatzkrise nicht richtig in Schwung kommen. Vertraute man zuletzt noch darauf, dass Anleger in ihrer Furcht vor Geldverlust und Inflation auf Sachwerte setzen werden, herrscht nun allenthalben Ratlosigkeit, wie es weitergehen soll. Nur wenige, meist kleine und spezialisierte Anbieter, tragen nach wie vor ungebremsten Optimismus zur Schau.

Der Rest verfährt nach dem Prinzip Hoffnung. Die längst angekündigte Konsolidierung soll einige kleinere Anbieter vom Markt fegen. Das ist zumindest die Hoffnung manch eines etablierten Emissionshauses, das sich davon mehr Luft zum Atmen verspricht. Doch auch diese Marktbereinigung ist bisher ausgeblieben. So neigen sich bei vielen Häusern die Reserven langsam, aber sicher dem Ende entgegen.

Alternativen zum Privatanleger

Nun starten einige Initiatoren den nächsten Rettungsversuch. Wenn die privaten Zeichner nicht wollen, dann sollen es eben die institutionellen richten. Immer mehr Anbieter geschlossener Fonds reden darüber, sich einen zweiten Absatzmarkt aufbauen zu wollen. Institutionelle Investoren wie Stiftungen, Kirchen, kleinere Pensionskassen, Versorgungswerke und Family Offices sollen für geschlossene Fondsprodukte gewonnen werden. Der Markt hat durchaus Potenzial. Im vergangenen Jahr platzierten die Initiatoren geschlossener Fonds nach den Zahlen des Branchenverbandes VGF immerhin schon 620 Millionen Euro bei institutionellen Investoren. Damit kamen fast elf Prozent der Platzierungsergebnisse von insgesamt 5,6 Milliarden Euro aus der professionellen Ecke.
Das Potenzial ist gewaltig. Die Unternehmensberatung Frontiers Management Consulting, Frankfurt am Main, schätzt den Markt auf rund 3.500 relevante Investoren. Zu den 2.000 institutionellen Investoren wie Versicherungen, Pensionskassen, Versorgungswerke, Kirchen, Stiftungen und Unternehmen, kommen zwischen 850 und 1.000 Family Offices und rund 450 Vermögensverwalter.

Seite 2: Auch kleinere Initiatoren folgen dem Trend

Weiter lesen: 1 2 3 4 5

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...