14. September 2011, 13:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lloyd Fonds bietet Beteiligung an Hafenlogistikunternehmen

Lloyd Fonds hat den Vertrieb des Private Placements Lloyd Fonds Maritime Innovation gestartet. Ab 200.000 Euro können sich Investoren an einem Mittelständler beteiligen, der ein Verfahren zum vereinfachten Be- und Entladen von Containern entwickelt hat.

Hamburger Hafen-126x150 in Lloyd Fonds bietet Beteiligung an Hafenlogistikunternehmen

Das Containerterminal "Toller Ort" am Hamburger Hafen

Wie der Initiator mitteilt, habe das Zielunternehmen, die Kalp GmbH aus Böel, mit der so genannten Automatischen Lasch-Plattform (ALP) eine Technologie zum Einsetzen und Herausnehmen von Containertwistlocks entwickelt. Das automatisierte Verfahren soll die Be- und Entladezeit von Containerschiffen verkürzen und die Wettbewerbsfähigkeit der Terminalbetreiber steigern.

Die ALP soll nach Auskunft von Lloyd Fonds im Spätherbst in die Serienproduktion gehen und zunächst in Europa abgesetzt werden. Für den paneuropäischen Absatzmarkt, der aktuell aus 685 Containerbrücken bestehe, rechnet Kalp mit mit dem Verkauf von 154 ALPs bis zum Jahr 2015, was einer Marktdurchdringungsrate von 22,5 Prozent entsprechen würde.

Lloyd Fonds habe sich bereits im Jahr 2009 an der Kalp GmbH strategisch beteiligt. Damals galt es, die Entwicklung des Prototypen zu finanzieren und voranzutreiben. Nun solle der Markteintritt begleitet werden. Laut Businessplan seien dafür vier Millionen Euro zusätzlicher Mittel erforderlich.

Der Eigenkapitalfonds mit Venture-Capital-Charakter Lloyd Fonds Maritime Innovation hat ein Gesamtvolumen von rund 4,65 Millionen Euro. Deren Anleger sollen 20 Prozent des Unternehmens erwerben und an dessen Renditepotenzial beteiligt werden. Vier Millionen Euro sollen in Form einer Kapitalrücklage in die Kalp GmbH investiert werden, der Restbetrag diene dem Ankauf von Gesellschaftsanteilen an dem Unternehmen. Das Fondskonzept sieht zudem vor, den Veräußerungserlös aus der gehaltenen Beteiligung am Ende der geplanten vierjährigen Fondslaufzeit an die Anleger auszuzahlen. Den Gesamtmittelrückfluss prospektiert Lloyd Fonds mit 264 Prozent vor Steuern. (af)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 08/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Emerging Markets – Altersvorsorge – Bausparen – Recruiting

Ab dem 20. Juli im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Provisionen: BdV fordert doppelten Deckel

Die Bundesregierung überarbeitet die Provisionsregeln von Lebensversicherungen und arbeitet an deren Deckelung. Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) begrüßt das Vorhaben und fordert daneben noch einen Deckel bei den Verwaltungskosten.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Einstieg ins Wohneigentum

Bausparen steht bei den Bundesbürgern seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Trotz aktuell niedriger Verzinsung der Guthaben verbucht es auch derzeit gute Abschlusszahlen. Cash. untersucht, für welche Zwecke das Produkt geeignet ist.

mehr ...

Investmentfonds

Nervöser Ölpreis

Nach dem guten Jahresstart haben sich die Aussichten für Ölinvestoren wieder verschlechtert. Das hat mehrere Gründe. Für Anleger ist nicht nur das gedämpfte Makro-Umfeld ein Problem sondern auch die geringen Reserven.

mehr ...

Berater

Achtung, Datenflut! KI in der Finanzdienstleistung

Schneller, höher, weiter. Die Digitalisierung lässt die Uhren merklich schneller ticken. E-Mails umkreisen in wenigen Sekunden den Erdball. Social-Media-Postings erreichen tausende von Menschen – und das zeitgleich.

Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Vermögensanlagen: So geht es nach dem P&R-Schock weiter

Die Pleite des Container-Marktführers P&R und die EEG-Reform haben dem Segment der Vermögensanlagen-Emissionen zugesetzt. Doch die verbleibenden Anbieter bleiben erstaunlich gelassen. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Unerlaubte Geschäfte: Zieht Olaf Scholz die Zügel an?

Die Anzahl der Verfügungen der Finanzaufsicht BaFin wegen unerlaubter Geschäfte hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Die Gesamtzahl des Jahres 2017 wurde bereits überschritten.

mehr ...