11. Oktober 2011, 14:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Marktübersicht: 311 Beteiligungsofferten im vierten Quartal

Unter den Neuprodukten soll sich zudem der ein oder andere deutsche Immobilienfonds finden – das derzeit wohl gefragteste Segment. Das dortige Marktangebot hat sich entsprechend im Vergleich zum Vorjahr um zwölf erhöht. Auch die VGF-Platzierungszahlen für das erste Halbjahr 2011 weisen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 46 Prozent in diesem Segment aus. Zu den Umsätzen trugen aber auch großvolumige Offerten bei, allen voran der DWS Access-Fonds, der in die Deutsche-Bank-Türme investiert. Rund 334 Millionen Euro Eigenkapital warb die Initiatorin zwischen Mai und August für ihren Mega-Fonds ein. Weitere großvolumige Kaliber werden derzeit noch platziert.

Im Geschäft mit Auslandsobjekten ist die Anzahl der Fonds im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Als Lieblingsziel der deutschen Initiatorenschaft konnten sich die Niederlande behaupten. Wieder hoch im Kurs bei den hiesigen Emissionshäusern ist London. Das Grünwalder Emissionshaus KGAL bietet seit Mai 2011 eine nachhaltige Gewerbeimmobilie unweit der U-Bahn-Station „Monument“ an. Die Konkurrenz aus München ist auch vor Ort: Seit September 2010 vertreibt Real I.S. einen Englandfonds, der in ein an eine Behörde vermietetes Bürogebäude mit historischer Fassade in Midtown investiert. Hannover Leasing hat noch für das dritte Quartal 2011 seinen ersten Immobilienfonds an der Themse angekündigt. Investitionsobjekt ist das für rund 139 Millionen britische Pfund (circa 157,8 Millionen Euro) erworbene, 2009 fertiggestellte Bürogebäude “30 Crown Place” in der “City”. Die Münchener erachten den dortigen Immobilienmarkt unter anderem deshalb als sehr attraktiv, weil er sich nach dem Einbruch infolge der Finanzkrise als einer der ersten wieder erholt hatte. Zudem seien Immobilieninvestitionen in Großbritannien speziell für deutsche Privatanleger aufgrund der hohen Steuerfreibeträge und des günstigen Doppelbesteuerungsabkommens sehr attraktiv. Geschäftsführer Dr. Hubert Spechtenhauser ergänzt: “Darüber hinaus gilt der Londoner Immobilienmarkt aufgrund der rechtlichen und politischen Stabilität Großbrianniens in Verbindung mit im internationalen Vergleich weit überdurchschnittlicher Markttransparenz und hoher Professionalisierung als besonders investorenfreundlich.”

Seite 3: Diversifikation über alternative Auslandsmärkte, Green Buildings und institutionelle Anleger

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Unabhängigkeit des MDK in Gefahr

Den Verwaltungsräten der Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) droht nach der geplanten Organisationsreform eine Schwächung ihrer Unabhängigkeit. Davor warnt der BARMER-Verwaltungsrat anlässlich seiner heutigen Sitzung in Berlin.

mehr ...

Immobilien

Baugenehmigungen: Baupolitik ist eingeschlafen

Laut Statistischem Bundesamt ist die Zahl der Baugenehmigungen von Januar bis April 2019 in Deutschland um 1,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Die Zahl der Baugenehmigungen für Zweifamilienhäuser sei um 5,2 Prozent, die Zahl der genehmigten Mehrfamilienhäuser um 0,5 Prozent gesunken.

mehr ...

Investmentfonds

Rezession: J.P. Morgan sieht vier Szenarien

Angesichts der spätzyklischen Phase der US-Wirtschaft fragen sich Anleger, wann die nächste Rezession einsetzen wird und wie sie sich am besten darauf vorbereiten können. Aktuell stellt sich zudem die Frage, ob eine Eskalation des Handelsstreits zwischen den USA und China die Rezessionsgefahr noch verstärken könnte. Ein Kommentar von Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management.

mehr ...

Berater

So erreichen Sie jeden Kunden

Wo informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen? Für 59 Prozent der volljährigen Verbraucher in Deutschland sind Onlinemedien im Web 1.0 die meistgenutzte Quelle für solche Produktinfos, für 22 Prozent hingegen traditionelle Medien wie Zeitungen und Fernsehen. Welcher Kanal und welcher Stil im Einzelfall die richtige Wahl für eine erfolgreiche Kundenansprache ist, hängt von der jeweiligen Zielgruppe ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Berliner Senat berät über Verbot von Mieterhöhungen

Bleibt Mietern in Berlin fünf Jahre lang eine Mieterhöhung erspart? Der rot-rot-grüne Senat berät ein Eckpunktepapier, das in ein Gesetz münden könnte. Doch es gibt viele Zweifler.

mehr ...