13. Januar 2011, 11:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Oltmann Gruppe und Reederei Jüngerhans bieten Beteiligung an Schwergutschiff

Anleger des neuen Schiffsfonds MS „Eris J“ investieren in den gleichnamigen Schwergutfrachter-Neubau mit einer Tragfähigkeit von 14.300 tdw (tons dead weight) und einer Krankapazität von 800 Tonnen. Die Offerte ist ein Gemeinschaftsprojekt der Leeraner Oltmann Gruppe und der Reederei Jüngerhans in Haren (Ems).

Oltmann-127x150 in Oltmann Gruppe und Reederei Jüngerhans bieten Beteiligung an Schwergutschiff

Ein baugleiches Schiff des Frachters MS "Eris J"

Der etwa 154 Meter lange Schwergutfrachter verfügt nach Angaben der beiden Unternehmen über zwei Kranen mit einer Hebeleistung von je 400 Tonnen. Aufgrund der Anordnung des Deckshauses auf dem Vorschiff ließen sich auch besonders sperrige, über das Schiff herausragende Ladungsteile an Deck transportieren. Die Produktanbieter sind davon überzeugt, dass ihr Schiff von der gegenwärtige Marktlage profitieren wird: „Schwergutschiffe profitieren von einer steigenden Nachfrage nach Projekt- und Schwergutfahrten besonders aus den Bereichen Offshore und Energie“, erläutert André Tonn, Geschäftsführer der Oltmann Gruppe. „Die Ladung besteht vor allem aus Investitionsgütern, die eine vergleichsweise geringe Abhängigkeit von Konjunkturzyklen aufweisen“, ergänzt Stefan Jüngerhans, Geschäftsführer der Reederei Jüngerhans. Auch das hohe Durchschnittsalter der fahrenden Flotte bei moderaten Neubaubestellungen und gleichzeitig steigender Transportnachfrage ließen künftig stabile Charterraten und attraktive Renditepotenziale erwarten.

Der Kaufpreis des im November 2010 abgelieferten Schiffes habe 29,77 Millionen Euro betragen. Das MS „Eris J“ ist für drei Jahre an Industrial Maritime Carriers, ein Tochterunternehmen der Intermarine verchartert.

Der Fonds hat ein Volumen von 32,6 Millionen Euro, davon 13,36 Millionen Euro Eigenkapital. Privatanleger können sich ab 20.000 Euro beteiligen, ohne dass ein Agio fällig wird. Während der geplanten Fondslaufzeit von 16 Jahren sollen die jährlichen Ausschüttungen von acht Prozent der Einlage in 2011 auf 22 Prozent ab dem Jahr 2026 steigen. Die Zeichnungssumme kann in zwei Raten eingezahlt werden, wobei es für vorzeitige Einzahlungen der zweiten Rate eine Vorabvergütung von fünf Prozent jährlich geben soll. (af)

Foto: Oltmann Gruppe

Der Themenbereich “Neue Schiffsfondskonzepte” ist auch Gegenstand von Panel 8 der Branchenveranstaltung VGF Summit 2011, die am 8. und 9. Februar 2011 im Congress Center Frankfurt am Main stattfindet.

1 Kommentar

  1. […] (cash-online) […]

    Pingback von SCHIFFSBETEILIGUNG MS “ERIS J” | maritimheute.de — 14. Januar 2011 @ 12:32

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...