13. September 2011, 12:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

POC bringt ersten reinen Gasfonds

Das auf Kanada-Investments spezialisierte Emissionshaus POC Proven Oil Canada bietet seinen ersten reinen Gasfonds POC Natural Gas 1 GmbH & Co. KG zur Zeichnung an. Über den Kurzläuferfonds mit einer Beteiligungsdauer zwischen vier und acht Jahren sollen Anleger an den laufenden Erträgen und dem anschließenden Verkauf der Quellen partizipieren.

Galba-online-126x150 in POC bringt ersten reinen Gasfonds

Monika Galba, POC

Das Marktumfeld für ein Engagement in Erdgas könnte aus Sicht der Berliner dabei kaum günstiger sein. Durch das Infragestellen der Atomkraft sowie dem wachsenden Energiebedarf von Industrienationen und Schwellenländern stünden fossile Energieträger wieder ganz weit oben in der Gunst der Investoren. “Der Verzicht auf nuklearen Strom kann und darf nicht zu Lasten der vereinbarten Ziele zur Verringerung des Treibhauseffektes gehen”, erklärt POC-Geschäftsführerin Monika Galba. Das umweltfreundliche Erdgas biete sich dabei als gute Alternative an. “Da die schwindenden Energiereserven der Welt durch umweltverträgliche und gleichzeitig verlässliche Energiequellen ergänzt werden müssen, wird Gas in Zukunft weltweit eine noch viel wichtigere Rolle im Energiemix spielen, als es bisher der Fall war”, so Galba weiter.

Eigenen Angaben zufolge kann POC aufgrund ihrer Vernetzung und Kontakte derzeit Gasgebiete noch zu einem moderaten Preisniveau erwerben. Wie bei den Vorgängerfonds sieht die Kalkulation vor, dass die Anleger bevorzugt zwölf Prozent Vorabausschüttungen auf das Fondskapital pro Jahr erhalten. Diese würden vierteljährlich ausgezahlt. Außerdem werde Frühzeichnern erneut ein Bonus angeboten. Nach der vollständigen Rückführung des Kapitals und den bereits geleisteten Ausschüttungen teilen sich die Anleger und der General Partner (COC Conserve Oil Canada) gemäß Fondskonzept hälftig den Überschuss aus dem Verkauf der Fördergebiete. Laut den Berlin seien die Prospektannahmen im Hinblick auf den Gaspreis und das Wechselkursrisiko zum kanadischen Dollar zudem äußerst konservativ.

Wie in den Öl- und Gas-Vorgängerfonds wird wieder mit Sproule Associates Limited sowie Schlumberger Canada Limited zusammengearbeitet. Sproule übernimmt laut POC erneut die Erstbewertung der Quellen und legt den maximal zu entrichtenden Kaufpreis fest. Schlumberger entwickelt nach dem Erwerb der Öl- und Gasgebiete einen Development-Plan zur Optimierung dieser Gebiete und unterstützt das kanadische Team der POC vor Ort, die COC Conserve Oil Corporation, bei der Umsetzung aller diesbezüglichen Maßnahmen. (te)

Foto: POC

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Universa baut Fondspalette aus und bringt neue Kfz-Versicherung

Die Universa Versicherungen, Nürnberg, stockt die Fondspalette auf und bietet jetzt fünf iShare-ETFs von Blackrock Asset Management an. Neben einem weltweiten und deutschen Aktienindex werden somit nun auch ETFs angeboten, die einen Aktienindex in Europa und in Schwellenländern sowie einen Index aus Unternehmensanleihen in der Eurozone nachbilden.

mehr ...

Immobilien

Deutsche wollen smarter wohnen

Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen. Eine Deloitte-Studie zeigt: Das Interesse an diesen Anwendungen ist groß, der Datenschutz bleibt jedoch ein wichtiges Thema. Immerhin 13 Prozent der Haushalte verfügen bereits über einen intelligenten Lautsprecher. Bei der Art der bevorzugten Smart-Home-Lösungen gibt es zudem Unterschiede zwischen den Altersgruppen.

mehr ...

Investmentfonds

BaFin präzisiert Vorschriften der MiFID II

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Neufassung ihres Rundschreibens “MaComp” veröffentlicht und präzisiert darin unter anderem die Grundsätze zur “Zielmarktbestimmung” und diverse weitere neue Vorschriften. Zwei Punkte allerdings fehlen noch.

mehr ...

Berater

Neue Kooperationspartner der BCA AG

Der Oberurseler Maklerpool BCA präsentiert mit der xbAV Beratungssoftware GmbH sowie Honorar Konzept GmbH zwei Unternehmen, die ihre Services den BCA-Partnern zur Verfügung stellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...