POC platziert Öl- und Gasfonds schneller als (selbst) erwartet

Der Berliner Initiator POC Proven Oil Canada hat eigenen Angaben zufolge seit dem Vertriebsstart seines Beteiligungsangebotes POC Growth 1 Mitte Januar 2011 rund 20 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Das Platzierungsvolumen des Kurzläufer-Produkts soll kurzfristig auf 40 Millionen Euro aufgestockt werden.

Monika Galba
Monika Galba

„Selbstverständlich hat sich die derzeitige Entwicklung an den internationalen Energiemärkten positiv auf unser Angebot ausgewirkt. Auf der anderen Seite sind wir aber auch überzeugt, dass die konzeptionelle Umsetzung des Growth 1 mit beiden starken Partnern bei Vertrieben wie Anlegern überaus überzeugend ankam“, erklärt sich POC- Geschäftsführerin Monika Galba den Platzierungserfolg, der in seinem Ausmaß  auch für sie wohl überraschend kam. Das Nachfolgeprodukt ist jedenfalls noch in Arbeit.

Der aktuelle Fonds investiert in geprüfte und bereits produzierende Quellen in Kanada, bei denen sich ein Wertsteigerungspotenzial nutzen lässt. Bei dieser Einschätzung wird das Emissionshaus von seinem kanadischen Partner Conserve Oil Corporation (COC) und der Beratungsgesellschaft Sproule Associates Limited (Sproule) unterstützt. Ein weiteres Wertgutachten erstellt die renommierte Beratungsgesellschaft Schlumberger Canada Limited.

Mit ein Grund für die positive Anlegerresonanz des Fonds POC Growth 1 dürfte die vergleichsweise kurze Laufzeit von nur fünf Jahren sein. „Wir werden aufgrund der Nachfrage das Kapital auf ein Emissionsvolumen von 40 Millionen Euro erhöhen, da wir vertraglich ausreichend zu erwerbende Öl- und Gasquellen fixiert haben, um den Anlegern die gleiche Investitionsqualität wie bei den ersten 20 Millionen Euro bieten zu können“, so Galba, die auch entschieden hat, dass die Vorabausschüttungen von jährlich zwölf Prozent statt Anfang 2012 bereits auf April dieses Jahres vorgezogen werden können. „Hintergrund ist, dass die vom Fonds erworbenen Quellen – nach den ersten durchgeführten Optimierungsmaßnahmen – bereits genügend produzierten, um die Ausschüttungen zu rechtfertigen“, so die Mitteilung des Initiators. (af)

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.