7. November 2011, 10:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

SVF startet Platzierung eines Multi-Asset-Dachfonds

Anleger des neuen Portfoliofonds SVF Sachwertbeteiligung V aus dem Heidelberger Emissionshaus SVF AG können sich über vier Einzahlungsvarianten an einem aufzubauenden Portfolio aus Fondsanteilen verschiedener Assetklassen beteiligen.

Klaus Fickert Online-126x150 in SVF startet Platzierung eines Multi-Asset-Dachfonds

Vertriebschef der SVF AG Klaus Fickert

Bei der Auswahl der Zielinvestitionen vertraut der badische Dachfondsanbieter dem Rat der Analysten von Feri Euro Rating Services, die in Frage kommenden Zielfonds vorschlagen. Diese müssen den vom Initiator festgelegten Investitionskriterien entsprechen und von einem „unabhängigen, externen Investitionsbeirat mit langjähriger Branchenerfahrung bestehend aus Matthias Wiegel, Achim Wilhelm-Wittschier und Peter Sissovics freigegeben werden“, betont der Produktanbieter.

Die Anleger können den Dachfonds entweder per Einmalanlage in den Varianten „Sicherheit Plus“ ab 10.000 Euro und „Stabilo Plus“ ab 20.000 (jeweils zuzüglich fünf Prozent Agio zeichnen oder von den angebotenen Ansparalternativen „Sparer 5“ und „Sparer 10“ Gebrauch machen. (af)

Foto: SVF AG

2 Kommentare

  1. Wieder eine der Portfoliobeteiligungen mit der Überschrift “Sachwert”, die ….
    na ja, mundus vult decipi…

    Kommentar von Investmenrater — 7. November 2011 @ 18:09

  2. Endlich mal ein vernünftiges Investment mit fairer Kostenstruktur und renommierten Partnern!

    Kommentar von Dr. Roland Rom — 7. November 2011 @ 11:01

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Einnahmen der Rentenversicherung trotz Corona gestiegen

Die Deutsche Rentenversicherung kommt nach eigenen Angaben finanziell bisher gut durch die Corona-Krise. In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres seien die Beitragseinnahmen weiter leicht gestiegen, teilte ein Sprecher mit.

mehr ...

Immobilien

Grüne: Läden sollen wegen Corona Mieten neu aushandeln dürfen

Kleine Geschäfte und Selbstständige sollen bei schweren Einschränkungen in der Coronakrise nach Ansicht der Grünen ihre Mieten neu aushandeln dürfen.

mehr ...

Investmentfonds

Ölpreis ist Gradmesser der Corona-Pandemie

Öl gilt immer noch als Schmierstoff der Wirtschaft. Doch in diesem Jahr läuft nichts wie geschmiert. Als Energieträger und Grundstoff für die Industrie zeigt der Ölpreis den Grad der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung an. Und die Wirtschaftsaktivität ist mit der Corona-Pandemie deutlich gesunken. Ein Beitrag von Max Holzer, Leiter Relative Return und
Mitglied des Union Investment Committee

mehr ...

Berater

Project: Vertriebs-Chef wird Holding-Vize

Mit Wirkung zum 21. September 2020 ist Alexander Schlichting (45) vom Aufsichtsrat der Project Beteiligungen AG zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Holdinggesellschaft der Project Investment Gruppe ernannt worden. Der Holding-Vorstand wird damit von zwei auf drei Mitglieder erweitert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ökostrom-Anteil in diesem Jahr bisher bei rund 48 Prozent

Nahezu die Hälfte des Stromverbrauchs in Deutschland wurde in den ersten neun Monaten des Jahres aus erneuerbaren Energien gedeckt. Der Ökostrom-Anteil soll weiter steigen.

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...