Anzeige
7. November 2011, 10:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

SVF startet Platzierung eines Multi-Asset-Dachfonds

Anleger des neuen Portfoliofonds SVF Sachwertbeteiligung V aus dem Heidelberger Emissionshaus SVF AG können sich über vier Einzahlungsvarianten an einem aufzubauenden Portfolio aus Fondsanteilen verschiedener Assetklassen beteiligen.

Klaus Fickert Online-126x150 in SVF startet Platzierung eines Multi-Asset-Dachfonds

Vertriebschef der SVF AG Klaus Fickert

Bei der Auswahl der Zielinvestitionen vertraut der badische Dachfondsanbieter dem Rat der Analysten von Feri Euro Rating Services, die in Frage kommenden Zielfonds vorschlagen. Diese müssen den vom Initiator festgelegten Investitionskriterien entsprechen und von einem „unabhängigen, externen Investitionsbeirat mit langjähriger Branchenerfahrung bestehend aus Matthias Wiegel, Achim Wilhelm-Wittschier und Peter Sissovics freigegeben werden“, betont der Produktanbieter.

Die Anleger können den Dachfonds entweder per Einmalanlage in den Varianten „Sicherheit Plus“ ab 10.000 Euro und „Stabilo Plus“ ab 20.000 (jeweils zuzüglich fünf Prozent Agio zeichnen oder von den angebotenen Ansparalternativen „Sparer 5“ und „Sparer 10“ Gebrauch machen. (af)

Foto: SVF AG

Anzeige

2 Kommentare

  1. Wieder eine der Portfoliobeteiligungen mit der Überschrift “Sachwert”, die ….
    na ja, mundus vult decipi…

    Kommentar von Investmenrater — 7. November 2011 @ 18:09

  2. Endlich mal ein vernünftiges Investment mit fairer Kostenstruktur und renommierten Partnern!

    Kommentar von Dr. Roland Rom — 7. November 2011 @ 11:01

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...