26. September 2011, 14:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wölbern Invest sichert sich Green Building in Paris

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest will im vierten Quartal 2011 mit einem weiteren Frankreich-Immobilienfonds an den Markt gehen. Dazu hat das Unternehmen einen Kaufvertrag für ein Bürogebäude im Großraum Paris abgeschlossen.

Paris-shutt 17845456-130x150 in Wölbern Invest sichert sich Green Building in ParisDas Objekt im Campus-Stil wurde vom Architekten Jean Paul Viguier geplant und im Oktober 2010 fertig gestellt. Das nach Haute Qualité Environnementale (HQE) zertifizierte Green Building umfasst 23.741 Quadratmeter Nutzfläche sowie eine Tiefgarage mit 426 Parkplätzen. Der Standort befindet sich in der Gemeinde Gennevilliers im Westen von Paris, im Department „Hauts de Seine“.

„Der Teilmarkt ’Boucle Nord’ an der Seine-Nordschleife ist ein aufstrebender Bürostandort mit hervorragender Verkehrsanbindung“, erklärt Patrick Hemmingson, Leiter Akquisition bei Wölbern Invest. „Aber nicht nur Prisma Presse weiß die Lage zu schätzen, sondern zum Beispiel auch L’Oreal oder die Universität Sorbonne Nouvelle sind dort mit Teilbereichen vertreten. Das Areal ist Teil umfangreicher Stadtentwicklungsplanungen, hier entstehen 10.000 Quadratmeter Büro- und 100.000 Quadratmeter Wohnfläche mit Sport-, Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten. Das sichert den Werterhalt für unsere Anleger und bietet viel Potenzial zur Wertsteigerung.“

Mieter des Neubaus ist nach Angaben von Wölbern Invest „Prisma Presse“, eine 100-prozentige Tochter des Hamburger Verlagshauses Gruner + Jahr. Das Unternehmen hat einen Mietvertrag über zwölf Jahre abgeschlossen. Das Gebäude werde als neue Unternehmenszentrale genutzt, nachdem an diesem Standort über 1.250 Mitarbeiter aus fünf anderen Standorten im Großraum Paris zusammengezogen wurden. Die Miete sei zu 100 Prozent indexiert. Nach Aussage von Wölbern Invest bietet die Büroimmobilie durch eine flexible Raumaufteilung viele Gestaltungsmöglichkeiten und Nutzungsalternativen. Drei autarke Gebäudeteile mit je einem eigenen Erschließungskern ermöglichten auch die kleinteilige Vermietung.

Der Vertrieb des neuen Wölbern-Fonds, der ein Investitionsvolumen von rund 165 Millionen Euro umfassen soll, startet nach Angaben des Emissionshauses voraussichtlich im vierten Quartal 2011. Die Vorgängerfonds Frankreich 02 und 03 haben nach Unternehmensangaben bei einer durchschnittlichen Haltedauer von 3,5 Jahren einen durchschnittlichen Gesamtmittelrückfluss von rund 146 Prozent für die Anleger erzielt. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Gesetzlich Versicherte verschenken jährlich 4,5 Milliarden Euro

Gesetztlich Krankenversicherte und Arbeitnehmer verschenken jährlich rund 4,5 Milliarden Euro, weil sie die Krankenkasse nicht wechseln. Das zeigt ein aktueller Vergleich von Check24. Durch eine Wechsel der Krankenkasse könnte ein Versicherter bis zu 574 Euro pro Jahr sparen.

mehr ...

Immobilien

Bauen: Kleiner Mangel, teurer Schaden

Wie aufwendig die Beseitigung eines Baumangels ist, hängt grundsätzlich davon ab, wann er entdeckt wird. Welche Kosten private Bauherren vermeiden können, wenn sie frühzeitig Mängel erkennen, zeigt eine aktuelle Studie des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB).

mehr ...

Investmentfonds

Kommt die Finanztransaktionssteuer jetzt doch?

Nach jahrelangen Verhandlungen rückt eine Entscheidung zur Besteuerung von Finanzgeschäften in Europa näher. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat seinen europäischen Kollegen einen finalen Vorschlag für eine Finanztransaktionssteuer vorgelegt.

mehr ...

Berater

Softfair und xbAV planen Schnittstelle

Der IT-Dienstleister Softfair und xbAV haben angekündigt, eine Schnittstelle zu bauen. Eingerichtet werden soll die Verknüpfung zwischen dem Akquise-Center von Softfair und der xbAV-Plattform. Vermittler können dann die Kundendaten aus dem Akquise-Center als Berechnungsgrundlage nutzen und die geschlossenen Verträge im CRM-System verwalten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kreditfonds finanziert Quartiersentwicklung in Leipzig

Die Berliner Immobilien-Investmentgesellschaft Linus Capital hat eine sogenannte Whole-Loan-Finanzierung in Höhe von 45 Millionen Euro für eine unter dem Namen „Quartier Krystallpalast“ bekannte Projektentwicklung in Leipzig strukturiert.

mehr ...

Recht

Keine Steuervorteile verschenken

Mit großen Schritten rückt Weihnachten näher und damit für die meisten Unternehmen auch deren Geschäftsjahresende. Spätestens jetzt sollte daher gemeinsam mit dem Steuerberater überlegt werden, welche steuerlichen Optimierungsmaßnahmen noch vor Jahresende möglich und sinnvoll sind.

mehr ...