Anzeige
17. April 2012, 15:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Project Fonds Gruppe vermarktet Objekte in Berlin und Fürth

Die Bamberger Project Fonds Gruppe geht mit zwei Wohnanlagen in die Vermarktung. Während im Berliner Stadtteil Alt-Tempelhof 32 Eigentumswohnungen entstehen, wird in Fürth ein Quartier mit 137 Einheiten errichtet.

Project Fonds Gruppe Borussia10

Wohnanlage "Borussia10", Berlin

Am 14. April erfolgte der Verkaufsstart für die 32 Eigentumswohnungen in der Borussiastraße in Alt-Tempelhof. Die Bauarbeiten sollen Ende des Jahres beginnen. In der von alten Bäumen gesäumten Straße mit historischen Altbauten errichtet die Project Fonds Gruppe ein modernes Wohngebäude, das den Energieeffizienz-Standard KfW 70 aufweist. Dort entstehen Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen mit Flächen zwischen 66 und 116 Quadratmetern. Jede Wohnung verfügt über Balkon, Terrasse oder Loggia. Alle Einheiten sind mit Fußbodenheizung sowie Parkett in den Wohnräumen ausgestattet. Tiefgaragenplätze können optional hinzu erworben werden. Das Gebäude verfügt über einen Aufzug. Die Kaufpreise für die Wohnungen liegen zwischen 180.000 und 410.000 Euro.

Darüber hinaus erstellt die Project Fonds Gruppe in Fürth das Projekt „Herrenhöfe“ mit insgesamt 137 Wohneinheiten. In der Herrnstraße 45 entstehen auf dem alten „Kunstanstalt-Krugmann“-Gelände rund 9.590 Quadratmeter Wohnfläche in sieben Gebäuden, die nach energieeffzienter KfW-70-Bauweise errichtet werden. Der erste Bauabschnitt mit 39 Eigentumswohnungen in zwei Mehrfamilienhäusern steht ab dem 22. April zum Verkauf. Er umfasst zwei Gebäude.

Im Haus A mit sechs Geschossen finden 32 Haushalte Platz, im Haus C mit vier Geschossen insgesamt sieben Haushalte. Das Angebot reicht vom Ein-Zimmer-Apartment mit 37 Quadratmetern bis zur Vier-Zimmer-Wohnung mit 126 Quadratmetern. Die Preisspanne für die Wohnungen liegt zwischen 108.000 und 458.000 Euro. Zu sämtlichen Wohnungen gehören Balkon, Terrasse oder Loggia. Zudem werden die Einheiten mit Fußbodenheizung und Parkett ausgestattet. Alle Gebäude der „Herrenhöfe“ verfügen über Personenaufzüge von der Tiefgarage bis ins Dachgeschoss. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...