Wealth Cap kündigt A-380-Fonds mit Singapore Airlines an

Der Münchner Initiator Wealth Cap hat von Singapore Airlines einen Airbus A380 erworben, den die Fluggesellschafts bereits seit September 2011 nutzt. Die Maschine soll das Investitionsobjekt des 25. Flugzeugfonds des Emissionshauses werden und Ende Januar 2013  auf den Markt komnen.

Die Übergabe des Jumbos fand am 16. Oktober 2012 auf dem Changi Airport in Singapur statt. Es handele sich um den 13. Airbus dieses Typs, den die südostasiatische Airline in den regulären Linienflugverkehr aufgenommen hat.

Wie Wealth Cap weiter mitteilt, wurde das künftige Fondsobjekt am 14. September 2011 an Singapore Airlines ausgeliefert und seither vorwiegend auf Langstreckenverbindungen zwischen dem asiatischen Stadtstaat und Europa eingesetzt. Nach Ablauf der Erstleasingvereinbarung von zehn Jahren habe Singapore Airlines eine Verlängerung von bis zu fünf Jahren. Das Asset-Management soll das Unternehmen East Merchant Capital übernehmen. (af)

Foto: WealthCap/Johannes Klinghardt

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.