11. Februar 2013, 14:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alfred Wieder gibt Ämter und Anteile ab

Alfred Wieder hat zum 8. Februar seine Ämter als Vorstand des gleichnamigen Spezialvertriebs für die Venture-Capital-Fonds der MIG-Serie sowie als Geschäftsführer des Fondsvermarkters CAM Investmentmarketing GmbH niedergelegt. Zudem gibt er Vorstandsposten respektive Anteile am Emissionshaus HMW AG und der MIG Verwaltungs AG ab.

HMW Motschmann Wieder Hallweger Online in Alfred Wieder gibt Ämter und Anteile ab

Michael Motschmann, Alfred Wieder, Dr. Matthias Hallweger (v.l.)

Den Rückzug hat die Geschäftsleitung der MIG GmbH & Co. Fonds 12 KG vergangenen Freitag ad-hoc vermeldet. Nach Informationen von Cash.Online hatten die HMW AG sowie die MIG Verwaltungs AG im Zuge der AIFM-Umsetzung ganz grundsätzlich Strukturanpassungen geplant, die eine entsprechende Veränderung vorgesehen hätten. Der Grund für den zum jetzigen Zeitpunkt verkündeten Rückzug ist jedoch ein Steuer-Ermittlungsverfahren gegen Wieder selbst.

Gemäß der Meldung wird Wieder auch als Aktionär der HMW Emissionshaus AG , der Initiatorin und Prospektverantwortlichen für die MIG-Fonds, ausscheiden und seine Aktien auf den künftigen Alleinvorstand Dr. Matthias Hallweger übertragen. Die Gesellschafterversammlung der CAM hat mit Wieders Ausscheiden Hallweger zeitgleich zum Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt. Der Münchener Anwalt ist fortan zudem alleiniger Vorstand der Alfred Wieder AG. Für die dortige Leitungsfunktion würden, so Hallweger gegenüber Cash.Online, allerdings zwei neue Kräfte gesucht.

Wieder werde darüber hinaus seine Aktien an der MIG Verwaltungs AG , der Komplementärin und Portfolio-Managerin der Fondsgesellschaft vollständig an den Vorstand Michael Motschmann veräußern, heißt es in der Ad-hoc-Mitteilung.
Die Anteilsübertragungen sollen demnach bis spätestens Ende März 2013 realisiert werden. Die HMW Emissionshaus AG werde schließlich im Wege einer Kapitalerhöhung 76 Prozent der Aktien der von Wieder gegründeten Vertriebsgesellschaft Alfred Wieder AG erwerben. Faktisch würde sie damit in die HMW-Gruppe integriert. Der Kapitalerhöhungsbeschluss soll ebenfalls bis längstens Ende März 2013 gefasst werden.
Im Gespräch mit Cash.Online betont Hallweger, dass Wieder weiterhin eine wichtige Rolle einnehmen werde: “Herr Wieder wird sich künftig verstärkt dem operativen Vertriebsgeschäft zuwenden, sprich den Vertrieb mit gewohnt vollem Einsatz lenken und leiten”.
Alfred Wieder selbst bestätigte auf Nachfrage von Cash.Online die Meldung sowie den künftigen Fokus: “Ich werde mich voll der für unser Geschäft zentralen Einwerbung von Eigenkapital widmen.”

Nach erfolgtem Rückzug von den benannten Ämtern ist Wieder noch Alleingesellschafter der CAM Investmentmarketing GmbH und hält 24 Prozent der Aktien der Alfred Wieder AG .

Für Fonds- und Vertriebs- und Emissionshaus ergeben sich nach den Anteilsveräußerungen und der Kapitalerhöhung letztlich diesen neuen Beteiligungsverhältnisse:

MIG Verwaltungs AG – Aktionäre:

Michael Motschmann (56,25 Prozent der Aktien)

Cecil Motschmann

Markus Fischer

Jürgen Kosch

Alfred Wieder AG –Aktionäre:

HMW Emissionshaus AG (76 Prozent der Aktien)

Alfred Wieder (24 Prozent der Aktien)

HMW Emissionshaus AG – Aktionäre:

Dr. Matthias Hallweger (70 Prozent der Aktien)

Cecil Motschmann

Michael Motschmann (15 Prozent der Aktien).

Motschmann ist zugleich Mitglied des Aufsichtsrats der Alfred Wieder AG und der HMW Emissionshaus AG. Wieders Ausscheiden ist in Prospektnachträge zu den Fonds MIG 12 und MIG 13 aufgenommen worden. (te)

Foto: HMW AG

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Renten steigen um mehr als drei Prozent

Die Bezüge der rund 20 Millionen Rentner in Deutschland steigen zum 1. Juli spürbar. In Westdeutschland steigen die Renten um 3,18 Prozent, im Osten sogar um 3,91 Prozent. Das teilte das Bundesarbeitsministerium am Mittwoch in Berlin mit.

mehr ...

Immobilien

Immowelt: Quadratmeterpreise steigen bis 2020 vierstellig

Beim Preiswachstum auf dem Immobilienmarkt ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: Gerade in den größten deutschen Städten werden die Kaufpreise für Eigentumswohnungen weiterhin stark steigen, prognostiziert auch das Online-Portal Immowelt.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger: Risiken richtig steuern

Anfang 2018 strotzten die Anleger vor Zuversicht, mussten sich in der Folge jedoch auf bescheidenere Renditen und höhere Volatilität einstellen. Wie jetzt das Risikomanagement aussehen sollte.

Gastbeitrag von Michaël Lok, Union Bancaire Privée (UBP)

mehr ...

Berater

Fondsfinanz: 5.200 Messebesucher und ein neuer Partner

Der Maklerpool Fondsfinanz konnte auf seiner diesjährigen Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM) im MOC München 5.200 Fachbesucher begrüßen. Besonders gefragt waren nach Angaben des Unternehmens die IDD-konformen Fachvorträge.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...