Anzeige
Anzeige
11. Februar 2013, 14:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alfred Wieder gibt Ämter und Anteile ab

Alfred Wieder hat zum 8. Februar seine Ämter als Vorstand des gleichnamigen Spezialvertriebs für die Venture-Capital-Fonds der MIG-Serie sowie als Geschäftsführer des Fondsvermarkters CAM Investmentmarketing GmbH niedergelegt. Zudem gibt er Vorstandsposten respektive Anteile am Emissionshaus HMW AG und der MIG Verwaltungs AG ab.

HMW Motschmann Wieder Hallweger Online in Alfred Wieder gibt Ämter und Anteile ab

Michael Motschmann, Alfred Wieder, Dr. Matthias Hallweger (v.l.)

Den Rückzug hat die Geschäftsleitung der MIG GmbH & Co. Fonds 12 KG vergangenen Freitag ad-hoc vermeldet. Nach Informationen von Cash.Online hatten die HMW AG sowie die MIG Verwaltungs AG im Zuge der AIFM-Umsetzung ganz grundsätzlich Strukturanpassungen geplant, die eine entsprechende Veränderung vorgesehen hätten. Der Grund für den zum jetzigen Zeitpunkt verkündeten Rückzug ist jedoch ein Steuer-Ermittlungsverfahren gegen Wieder selbst.

Gemäß der Meldung wird Wieder auch als Aktionär der HMW Emissionshaus AG , der Initiatorin und Prospektverantwortlichen für die MIG-Fonds, ausscheiden und seine Aktien auf den künftigen Alleinvorstand Dr. Matthias Hallweger übertragen. Die Gesellschafterversammlung der CAM hat mit Wieders Ausscheiden Hallweger zeitgleich zum Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt. Der Münchener Anwalt ist fortan zudem alleiniger Vorstand der Alfred Wieder AG. Für die dortige Leitungsfunktion würden, so Hallweger gegenüber Cash.Online, allerdings zwei neue Kräfte gesucht.

Wieder werde darüber hinaus seine Aktien an der MIG Verwaltungs AG , der Komplementärin und Portfolio-Managerin der Fondsgesellschaft vollständig an den Vorstand Michael Motschmann veräußern, heißt es in der Ad-hoc-Mitteilung.
Die Anteilsübertragungen sollen demnach bis spätestens Ende März 2013 realisiert werden. Die HMW Emissionshaus AG werde schließlich im Wege einer Kapitalerhöhung 76 Prozent der Aktien der von Wieder gegründeten Vertriebsgesellschaft Alfred Wieder AG erwerben. Faktisch würde sie damit in die HMW-Gruppe integriert. Der Kapitalerhöhungsbeschluss soll ebenfalls bis längstens Ende März 2013 gefasst werden.
Im Gespräch mit Cash.Online betont Hallweger, dass Wieder weiterhin eine wichtige Rolle einnehmen werde: “Herr Wieder wird sich künftig verstärkt dem operativen Vertriebsgeschäft zuwenden, sprich den Vertrieb mit gewohnt vollem Einsatz lenken und leiten”.
Alfred Wieder selbst bestätigte auf Nachfrage von Cash.Online die Meldung sowie den künftigen Fokus: “Ich werde mich voll der für unser Geschäft zentralen Einwerbung von Eigenkapital widmen.”

Nach erfolgtem Rückzug von den benannten Ämtern ist Wieder noch Alleingesellschafter der CAM Investmentmarketing GmbH und hält 24 Prozent der Aktien der Alfred Wieder AG .

Für Fonds- und Vertriebs- und Emissionshaus ergeben sich nach den Anteilsveräußerungen und der Kapitalerhöhung letztlich diesen neuen Beteiligungsverhältnisse:

MIG Verwaltungs AG – Aktionäre:

Michael Motschmann (56,25 Prozent der Aktien)

Cecil Motschmann

Markus Fischer

Jürgen Kosch

Alfred Wieder AG –Aktionäre:

HMW Emissionshaus AG (76 Prozent der Aktien)

Alfred Wieder (24 Prozent der Aktien)

HMW Emissionshaus AG – Aktionäre:

Dr. Matthias Hallweger (70 Prozent der Aktien)

Cecil Motschmann

Michael Motschmann (15 Prozent der Aktien).

Motschmann ist zugleich Mitglied des Aufsichtsrats der Alfred Wieder AG und der HMW Emissionshaus AG. Wieders Ausscheiden ist in Prospektnachträge zu den Fonds MIG 12 und MIG 13 aufgenommen worden. (te)

Foto: HMW AG

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Head of Global Sales bei Schroders

Schroders ernennt Daniel Imhof zum neuen Head of Global Sales. Mit der neu geschaffenen Position will das Haus auf die immer komplexer werdenden Kundenbedürfnisse sowie auf die steigende Nachfrage nach Fachkenntnissen eingehen.

mehr ...

Berater

Emerging Markets: Der Staub legt sich

Die Aktienmärkte der Schwellenländer haben schwierige Zeiten hinter sich. Einst gefeiert, dann geschmäht – so lassen sich die letzten zehn Jahre zusammenfassen. Nach und nach werden die guten Perspektiven aber wieder klarer. Gastkommentar von Marc Hellingrath, Union Investment

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...