Art-Invest Real Estate legt Spezialfonds für Rheinische Versorgungskassen auf

Einen neuen geschlossenen Immobilien-Spezialfonds hat Art-Invest Real Estate für die Rheinischen Versorgungskassen aufgelegt. Das noch nach dem alten Investmentgesetz aufgelegte Sondervermögen investiert in Büro- und Geschäftshäuser in deutschen Standorten.

Reinhard Elzer, Rheinische Versorgungskassen

Der Fonds verfügt nach eigenen Angaben über Mittelzusagen von 100 Millionen Euro Eigenkapital. Bei einer angestrebten Fremdkapitalquote von 50 Prozent steht damit eine Investitionssumme von insgesamt 200 Millionen Euro zur Verfügung.

Rheinischen Versorgungskassen: „Stabile Cashflows im Fokus“

„Stabile Cashflows und Werterhalt sind Kern unserer Portfoliostrategie. Aber auch hochwertige Immobilien haben im Lebenszyklus immer wieder Vermietungs- und Objektthemen. Mit der Manage to Core-Kompetenz der Art-Invest Real Estate können wir in Zukunft die langfristigen Potentiale heben und damit die Immobilienrisiken nachhaltig minimieren“, so Landesrat Reinhard Elzer, Geschäftsführer der Rheinischen Versorgungskassen.

Bei der Immobilien- Kapitalanlageplanung werden die Rheinischen Versorgungskassen umfassend von RMC Risk Management Consulting aus Köln beraten.

Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien-Investment- und Managementgesellschaft mit Fokus auf den deutschen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München sowie Stuttgart. Über die eigene Kapitalanlagegesellschaft wurden bereits fünf Sondervermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt. (mh)

Foto: Rheinische Versorgungskassen

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.