Cordea Savills Deutschland legt ersten Spezialfonds auf

Die internationale Immobilien-Investmentgesellschaft Cordea Savills hat mit der Cordea Savills Invest GmbH den ersten Spezialfonds nach deutschem Recht aufgelegt. Der „Cordea Savills Real Invest 1“ ist für institutionelle Investoren konzipiert.

Die Fondsmanager haben Bürohäuser und gemischt genutzte Gebäude im Visier.

Cordea Savills Invest GmbH hat seit Januar 2013 die BaFin-Zulassung als Kapitalanlagegesellschaft. Von deutschen Versicherungsunternehmen hat der Fonds für das erste Closing 65 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben.

Die Fondsmanager zielen bevorzugt auf jüngere Bürohäuser oder gemischt genutzte Gebäude in den sieben größten Städten Deutschlands. Dabei wollen sie Objektvolumina zwischen 30 und 70 Millionen Euro investieren.

Ein Team von CMS Hasche Sigle hat die internationale Immobilien-Investmentgesellschaft bei der Akquisition des voraussichtlich 2015 fertig gestellten Projekts „Dortmunder U – Das Viertel“ beraten. (mh)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.