Anzeige
6. November 2013, 16:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wechsel im Management der E.R. Capital

Am 1. April 2014 wird Jochen Klösges (49) zunächst als COO in die Geschäftsleitung der Schifffahrtsgesellschaft E.R. Capital Holding eintreten. Zum 1. Juli 2014 wird Klösges die Nachfolge von CEO Nicholas Teller (54) antreten, der die Position des Chairman von Erck Rickmers (49) übernimmt.

E.R. Capital: Klösges wird CEO

Jochen Klösges wird nächstes Jahr die Position als CEO der E.R. Capital Holding von Nicholas Teller übernehmen.

Klösges erhält einen Vertrag mit einer Laufzeit von mindestens fünf Jahren. Klösges hat sein Vorstandsmandat bei der Commerzbank auf eigenen Wunsch zum 31. Dezember 2013 niedergelegt. Er ist seit 2009 Mitglied des Vorstands und war zuvor bereits viele Jahre in führenden Positionen für verschiedene Vertriebseinheiten, zentrale Stabsabteilungen und im Risikomanagement der Bank tätig. Zudem verantwortete er die Steuerung wesentlicher Tochtergesellschaften. Derzeit ist er neben weiteren Funktionen auch für das gesamte Schifffahrtsgeschäft der Bank verantwortlich.

“Wir freuen uns, mit Jochen Klösges zukünftig einen weiteren Top-Manager in unseren Reihen zu haben. Mit ihm werden wir die Unternehmensgruppe erfolgreich weiter entwickeln. Die derzeit schwierigen Schifffahrtsmärkte bieten zahlreiche Chancen, die wir aktiv erschließen wollen”, kommentiert Unternehmensgründer Rickmers.

Teller folgt auf Rickmers

Teller habe wesentlichen Anteil daran gehabt, dass die Unternehmensgruppe die schwere Schifffahrtskrise seit 2008 bis heute erfolgreich bewältigt hat, so E.R. Capital. Nach sechs Jahren an der operativen Spitze des Unternehmens möchte er demnach aus persönlichen Gründen in die weniger operative Führungsposition des Chairman wechseln.

E.R. Capital: Klösges wird CEO

Nicholas Teller, E.R. Capital: “Jochen Klösges und ich kennen und schätzen uns bereits aus meiner Zeit bei der Commerzbank. Er ist ein ausgewiesener Schifffahrts- und Immobilienexperte. Ich freue mich darauf, in den nächsten Jahren wieder eng mit ihm zusammen zu arbeiten.”

Teller erhält in seiner neuen Funktion einen Vertrag mit einer Laufzeit bis mindestens 2017. Rickmers werde weiterhin eine aktive Rolle in der Unternehmensgruppe ausüben. (jb)

Foto: E.R. Capital Holding

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...