13. August 2013, 12:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Paribus Capital setzt dritten Eisenbahnfonds auf die Schiene

Mit dem neuen Paribus Rail Portfolio III plant der Hamburger Initiator Paribus Capital ein Portfolio aus neuen und gebrauchten Diesel- und Elektrolokomotiven für den Güter- und Personenverkehr sowie Triebwagenzügen für den Personennahverkehr aufzubauen.

Northrail Paribus-255x300 in Paribus Capital setzt dritten Eisenbahnfonds auf die Schiene

Eine neue Lok dieses Typs soll in das Initialportfolio

Während diese Dieselloks mehrheitlich für Rangierdienste sowie Mittelstreckendistanzen eingesetzt werden, sind die Elektrolokomotiven für die Langstrecke im Güterverkehr vorgesehen. Die Diesel- und Elektrotriebwagenzüge sollen beim Schienenpersonennahverkehr bis 50 Kilometer oder eine Stunde Fahrzeit genutzt werden. Für das Startinvestment wurde bereits eine Rangierlokomotive des Typs Vossloh G 6 Multiengine erworben, die ab Ablieferung im Jahr 2014 für zwei Jahre vermietet ist. Neben Antriebsart, Leistungsklasse und Nutzungsspektrum soll bei der Zusammenstellung der diversifizierten Fahrzeugflotte die Energieeffizienz ein entscheidendes Auswahlkriterium spielen. „Mit der Aufteilung der Flotte auf mindestens drei verschiedene Schienenfahrzeugklassen streben wir eine möglichst breite Risikodiversifikation im Portfolio an“,  sagt Thomas Böcher, Geschäftsführer der Paribus Capital GmbH. „Zudem werden wir einen Fokus auf energieeffiziente Fahrzeuge legen, um dadurch auch und gerade bei steigenden Energiepreisen gute Argumente in der Vermietung zu haben.“

Die politischen Rahmenbedingungen spielen dem Emissionshaus dabei in die Hände: Die steigenden Umwelt- und Klimaschutzanforderungen, Kostensteigerungen bei der Energie und die sichtlich erreichten Kapazitätsgrenzen des öffentlichen Straßenverkehrsnetzes. Energieeffizienter und ressourcenschonender ist der Schienenverkehr sowohl bei dem Gütertransport als auch bei der Personenbeförderung. Mit einem Anteil von erst acht Prozent am gesamten Personenverkehr wird das Wachstumspotenzial der Schiene deutlich. Für den Güterverkehr setzt sich die EU ambitionierte Ziele: Zur Reduzierung der Luftemissionen soll bis zum Jahr 2050 die Hälfte des Straßengüterverkehrs über 300 Kilometer auf Schiene oder Schiff verlagert werden.

Aufgrund der Liberalisierung und Deregulierung des internationalen Schienenverkehrs werden die privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen ihren Marktanteil weiter ausbauen – unter anderem auch durch innovative Konzepte und flexible Strukturen. Denn viele dieser Unternehmen mieten oder leasen die Schienenfahrzeuge in ihrem Fuhrpark. Für den An- und Verkauf, die Wartung und Instandhaltung sowie die Vermietung und Versicherung der Flotte zeichnet als Assetmanager erneut die Northrail GmbH verantwortlich. Das in der internationalen Lokvermietung etablierte Gemeinschaftsunternehmen der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG und der Paribus-Gruppe verwaltet bereits die Portfolios der beiden Vorgängerfonds.

Anleger können sich ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent an dem Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumens von 43,7 Millionen Euro beteiligen. Der Eigenkapitalanteil ist mit 30 Millionen Euro prospektiert, kann aber auf das Doppelte erweitert werden. Beim Erwerb der Fahrzeuge wird die Höhe des Fremdkapitals individuell festgelegt und darf maximal 60 Prozent des Kaufpreises betragen und wird sich am Rendite-Risiko-Profil der jeweiligen Investition orientieren. Im Durchschnitt des Portfolios ist eine Fremdkapitalquote von rund 30 Prozent geplant. Die geplante Laufzeit des Fonds endet am 31. Dezember 2025. Die prognostizierten Auszahlungen liegen bei anfänglich rund sechs Prozent der Einlage und sehen eine Steigerung auf neun Prozent pro Jahr vor. (af)

Foto: Paribus Capital

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Digital Week by CASH.: 11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Stadionnähe im Vergleich

Ab heute rollt der Ball wieder über den grünen Rasen: Die Bundesliga startet Corona-bedingt verzögert – statt wie geplant schon im August. Immoscout24 hat hierfür die Kauf- und Mietpreise der Wohnungen rund um die Fußball-Stadien von Berlin, Bremen, Hamburg und Leipzig untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Auf die nächste Volatilitätswelle am Anleihemarkt vorbereiten?

Die Anleihenmärkte haben sich in jüngster Zeit positiv entwickelt, wobei sich die Renditen im Juli in Richtung eines Allzeittiefs bewegten und in einigen Fällen sogar historische Tiefststände erreichten. „Dennoch sind wir der Ansicht, dass trotz des unsicheren Marktumfelds weitere Gewinne möglich sind“, sagt Nick Hayes, Head of Total Return & Fixed Income Asset Allocation bei Axa Investment Managers. Die Anleihemärkte dürften weiteren Rückenwind erfahren, da die Zentralbanken beispiellose Stimuli setzen.

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...