Fondsbörse: Handelsumsatz gestiegen

Über den Zweitmarkt der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG in Hamburg wurden im März 2013 geschlossene Fondsanteile mit einem Nominalwert von 14,8 Millionen Euro vermittelt. Das entspricht einem Zuwachs von 3,2 Millionen Euro gegenüber dem Vormonat und einem Plus im Vergleich zu dem Ergebnis aus März 2012 (12,8 Millionen Euro).

Alex Gadeberg

Binnen Monatsfrist erhöhte sich der Handelsumsatz bei den Immobilienfonds von 7,27 auf 9,22 Millionen Euro, im Segment Sonstige Fonds legte er von 1,76 auf 2,76 Millionen Euro zu. Bei den Schiffsbeteiligungen hingegen stieg der Umsatz moderater von 2,53 auf 2,78 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ergaben sich vor allem bei den Schiffsbeteiligungen und den Sonstigen Fonds deutliche Anstiege, während der Umsatz im Bereich Immobilienfonds leicht von 9,31 auf 9,26 Millionen Euro zurückging.

Die Anzahl der Vermittlungen legte im Berichtsmonat März 2013 signifikant zu. Der bisherige Höchstwert von 429 Vermittlungen aus dem Januar 2013 wurde mit nun 449 Abschlüssen übertroffen. Im Jahr 2012 hatte die auf Monatsbasis höchste Zahl der Vermittlungen bei 422 gelegen, die im November erzielt wurden. „Wir liegen mit 1.252 erfolgreichen Vermittlungen im ersten Quartal 2013 bereits deutlich über den 983 Vermittlungen im gleichen Zeitraum 2012. Wir hoffen, diesen überaus positiven Trend auch weiterhin bestätigen zu können“, kommentiert Alex Gadeberg, Vorstand der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG, die Monatsbilanz.

Die Durchschnittskurse der vermittelten Fonds aller Sparten kletterten von 42,54 Prozent im Februar auf 46,75 Prozent im März. Besonders die Durchschnittskurse in den Sektoren Immobilienfonds und Schiffsbeteiligungen legten merklich zu. Im Segment Sonstige Fonds hingegen verzeichneten die Hanseaten einen leichten Rückgang von 47,16 auf 45,90 Prozent. (af)

Foto: Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.